Zustimmungsverweigerung und Widerspruch "wasserdicht" formulieren - Richtig reagieren auf Anhörungen zu personellen Einzelmaßnahmen

Arbeit und Leben NW
In Haltern

600 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
21193... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Für arbeitnehmer
  • Haltern
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Keine personelle Maßnahme ohne den Betriebsrat! Bei diesem in der
Betriebsratspraxis häufig auf der Tagesordnung stehenden Themenbereich
geht es um die richtige Reaktion auf Einstellung, Versetzung,
Ein- und Umgruppierung und Kündigung. Um die Kolleginnen und
Kollegen zu schützen und nachteilige Folgen von ihnen abzuwenden,
ist es besonders wichtig, dass der Betriebsrat die ihm zur Verfügung
stehenden Handlungsmöglichkeiten rechtssicher anwendet, um kompetent
und sicher zu reagieren.
Entsprechend der aktuellen Rechtsprechung wird erarbeitet, wie die
Schreiben der Zustimmungsverweigerung und des Widerspruchs
wasserdicht zu formulieren sind
Seminarinhalte
z Die gesetzliche Anhörung bei personellen Einzelmaßnahmen
z Formulierung professioneller Zustimmungsverweigerungen
und Widersprüche
z Wirkung von Zustimmungsverweigerung und Widerspruch
z Aktuelle Rechtsprechung: Anforderungen an Zustimmungsverweigerung
und Widerspruch
z Einstweilige Verfügung bei Versetzungen und Widerspruch,
Rechtsdurchsetzung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Haltern
Hullerner Straße 102, 45721, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Grundlagen Schwerbehindertenvertretungsarbeit
Basiswissen SGB IX

Dozenten

.N. .N.
.N. .N.
Divers

Themenkreis

Keine personelle Maßnahme ohne den Betriebsrat! Bei diesem in der
Betriebsratspraxis häufig auf der Tagesordnung stehenden Themenbereich
geht es um die richtige Reaktion auf Einstellung, Versetzung,
Ein- und Umgruppierung und Kündigung. Um die Kolleginnen und
Kollegen zu schützen und nachteilige Folgen von ihnen abzuwenden,
ist es besonders wichtig, dass der Betriebsrat die ihm zur Verfügung
stehenden Handlungsmöglichkeiten rechtssicher anwendet, um kompetent
und sicher zu reagieren.
Entsprechend der aktuellen Rechtsprechung wird erarbeitet, wie die
Schreiben der Zustimmungsverweigerung und des Widerspruchs
wasserdicht zu formulieren sind
Seminarinhalte
z Die gesetzliche Anhörung bei personellen Einzelmaßnahmen
z Formulierung professioneller Zustimmungsverweigerungen
und Widersprüche
z Wirkung von Zustimmungsverweigerung und Widerspruch
z Aktuelle Rechtsprechung: Anforderungen an Zustimmungsverweigerung
und Widerspruch
z Einstweilige Verfügung bei Versetzungen und Widerspruch,
Rechtsdurchsetzung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen