Bildungswerk Der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft E.V.

Abmahnung - Verhaltensbedingte Kündigung - Verdachtskündigung

Bildungswerk Der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft E.V.
In Solingen

275 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort Solingen
Unterrichtsstunden 7h
Dauer 1 Tag
  • Seminar
  • Anfänger
  • Solingen
  • 7h
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

- Die korrekte Abmahnung: Aufbau · Inhalt · Formulierung · Zeitpunkt · Anzahl der Abmahnungen · Abmahnungsberechtigung · Anspruch des Arbeitnehmers auf Entfernung aus der Personalakte
- Verhaltensbedingte Kündigung: Kündigungsgründe (Schlechtleistung, Leistungsverweigerung, Fehlverhalten, Nebentätigkeiten etc.) · Kontrollmöglichkeiten des Arbeitgebers
· Beachtung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit: Notwendigkeit/Entbehrlichkeit der Abmahnung und Verbrauch eines sog. Vertrauenskapitals?
- Verdachtskündigung: Voraussetzungen und Prüffolge · Formale Anforderungen · Interessenabwägung
und mildere Mittel · Praxistipps zu taktischen Überlegungen

Wichtige informationen

Dokumente

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
auf Anfrage
Solingen
Arbeitgeberverband Solingen E.V., Neuenhofer Straße 24, 42657, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Solingen
Arbeitgeberverband Solingen E.V., Neuenhofer Straße 24, 42657, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Das Seminar vermittelt Personalverantwortlichen das erforderliche Wissen zum richtigen Umgang mit Vertragsverstößen und Pflichtverletzungen von Beschäftigten innerhalb und außerhalb ihres Arbeitsverhältnisses. So vermeiden sie formelle Fehler bei Abmahnungen, Verdachtskündigungen und verhaltensbedingten Kündigungen und sie können besser einschätzen, ob die arbeitsrechtlichen Maßnahmen vor dem Arbeitsgericht Aussicht auf Bestand haben. Auf Basis der aktuellen Rechtsprechung wird verdeutlicht, welche Verhaltensweisen überhaupt abmahnungs- und/oder kündigungsrelevant sein können. Weiter werden die Möglichkeiten und Risiken bei diesen Arten von Kündigungen aufgezeigt sowie ihr Zusammenspiel mit der Abmahnung. Es wird auch veranschaulicht, in welchem Umfang der Betriebsrat ordnungsgemäß im Sinne von §102 BetrVG anzuhören ist.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Führungskräfte, Personalreferenten, Personalverantwortliche

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Siehe Infos
Siehe Seminarbeschreibung

Dozenten

RA Walter Korte
RA Walter Korte
Rechtsanwalt

Themenkreis

- Die korrekte Abmahnung: Aufbau · Inhalt · Formulierung · Zeitpunkt · Anzahl der Abmahnungen · Abmahnungsberechtigung · Anspruch des Arbeitnehmers auf Entfernung aus der Personalakte
- Verhaltensbedingte Kündigung: Kündigungsgründe (Schlechtleistung, Leistungsverweigerung, Fehlverhalten, Nebentätigkeiten etc.) · Kontrollmöglichkeiten des Arbeitgebers
· Beachtung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit: Notwendigkeit/Entbehrlichkeit der Abmahnung und Verbrauch eines sog. Vertrauenskapitals?
- Verdachtskündigung: Voraussetzungen und Prüffolge · Formale Anforderungen · Interessenabwägung
und mildere Mittel · Praxistipps zu taktischen Überlegungen

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen