DIN-Akademie

Basiswissen zur Bauleitung

DIN-Akademie
In Leipzig und Stuttgart

590 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03026... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Mittelstufe
Ort An 2 Standorten
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 1 Tag
Beginn 28.05.2019
Beschreibung

Wer ein Bauprojekt von der Planung bis zur Abnahme leitet, hat etliche technische Vorschriften sowie komplexe rechtliche Bestimmungen einzuhalten. Das Seminar liefert den Teilnehmern aktuelle Informationen und strategische Hinweise zur Gestaltung von Vertragsverhältnissen der am Bau Beteiligten. Der Referent zeigt auf, wie die eigenen Forderungen gegenüber Vertragspartnern und Prozessbeteiligten durchgesetzt und unberechtigte Forderungen von Vertragspartnern oder Dritten erfolgreich abgewehrt werden. Außerdem stellt das Seminar sofort umsetzbare Handlungsanleitungen zu den zentralen Bereichen Dokumentation, Zeitmanagement, Abnahme, Zahlung und Verjährung.

Einrichtungen (2)
Wo und wann
Beginn Lage
28.Mai 2019
Leipzig
Fuggerstr. 2, 04158, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Stuttgart
Heilbronner Str. 43, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 28.Mai 2019
Lage
Leipzig
Fuggerstr. 2, 04158, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Stuttgart
Heilbronner Str. 43, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Sie werden in diesem DIN-Seminar mit allgemeinen baupraktischen und juristischen Grundlagen ebenso wie mit den typischen Fallstricken im Baumanagement umfassend vertraut gemacht. • Sie erfahren, wie Sie die diversen Dokumentationsanforderungen (Bautagebuch, Genehmigungen, Termin- und Kostenkontrollberichte etc.) innerhalb der einzelnen Projektphasen vollständig erfüllen. • Sie erhalten einschlägiges Praxiswissen zu den Themen Abnahme- und Mängelmanagement, Mängelanzeigen, Nachfristen, Ersatzvornahme, Selbstvornahme, förmliche Abnahme u. a.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Architekten, Ingenieure, Entscheidungsträger und Mitarbeiter von Bau- und Handwerksfirmen, Entscheidungsträger und Mitarbeiter von Baubehörden.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Bauleitung
Planung
Bauwesen
Bautechnik
DIN Normen
Normgerechte Planung
Normung von Prozessen
Architekten
Ingenieurwesen
Bauplanung

Dozenten

Dipl.-Ing. Jürgen Steineke
Dipl.-Ing. Jürgen Steineke
SMV Ingenieurgesellschaft mbH

Themenkreis

Vertragsverhältnis zwischen AG und AN
Aufgabenbereiche des Bauleiters und Abgrenzung zum Auftraggebervertreter, Projektmanager, Architekten und Fachingenieur
• Darlegungs-/Beweislasten sowie Dokumentationspflichten des Bauleiters
• Praxisbeispiele besonders riskanter Aufgaben des Bauleiters
• Was ist Bau- bzw. Objektüberwachung?

Zeit ist Geld
• Terminkontrolle, Terminsteuerung und Termineinhaltung
• Was tun, wenn Bauherr oder Nachunternehmer nicht »liefern«?
• Umgang mit geänderten, zusätzlichen und neuen Leistungen
• Leistungsverweigerungsrechte von AG und AN

Mangelmanagement und Abnahme
• Mängelmanagement durch Eigen- und Fremdkontrolle
• Schutz der eigenen Leistung und Beweislastumkehrung
• Eigenschutz durch Prüfung der Planung sowie Anmeldung von Bedenken
• Organisation der Abnahme und richtige Abnahmeart

Zahlung und Verjährung
• Handling der Abschlags-/Schlussrechnung
• Wie geht man mit zahlungsunwilligen Auftraggebern um?
• Mängelmanagement innerhalb der Verjährungsfrist
• Verjährungsverlängerung durch Übernahme der Planungsverantwortung

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen