Befähigte Person zur Prüfung kraftbetätigter Tore, Türen und Fenster

In Paderborn, Dresden, Neubrandenburg und an 2 weiteren Standorten

320 € zzgl. MwSt.
  • Unterrichtsstunden

    8h

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Diese Schulung richtet sich an Mitarbeiter von Firmen, die mit der "Prüfung von kraftbetätigten Fenstern, Türen und Toren" als Befähigte Person beauftragt werden sollen.

Diese Schulung erfüllt die gesetzliche Forderung nach wiederkehrender Unterweisung entsprechend ArbSchG §12 und BGV A1 §4.1.

Was ist das Besondere?
Mit zahlreichen Praxisbeispielen aus meiner Tätigkeit als Sachverständiger erkläre
ich technische Zusammenhänge rund um kraftbetätigte Tore, Türen und Fenster.
Ich zeige, worauf bei den Prüfungen - mit Einhaltung der aktuell geltenden Normen und Vorschriften - zu achten ist.
Ausführlich erkläre ich die Neuheiten in der DIN EN 12453 November 2017.

Lernziele:
• Sachkunde für die Prüfung von kraftbetätigten Türen, Toren und Fenstern
• Fachwissen für die Anwendung der aktuellen Normen, Vorschriften, Technischen Regeln auf kraftbetätigte Türen, Tore und Fenster

Wichtige informationen

Dokumente

  • AnmeldungSchulung.pdf

Einrichtungen

Lage

Beginn

Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Hellerhofstraße 35, 01129

Beginn

auf Anfrage
Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern)
Karte ansehen
17034

Beginn

auf Anfrage
Offenburg (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Vogesenstraße 14a, 77652

Beginn

auf Anfrage
Oldenburg (Niedersachsen)
Karte ansehen
Am Wendehafen 8, 26135

Beginn

auf Anfrage
Paderborn (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Halberstädter Straße 85, 33106

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Was ist das Besondere? Mit zahlreichen Praxisbeispielen aus meiner Tätigkeit als Sachverständiger erkläre ich technische Zusammenhänge rund um kraftbetätigte Tore, Türen und Fenster. Ich zeige, worauf bei den Prüfungen - mit Einhaltung der aktuell geltenden Normen und Vorschriften - zu achten ist. Lernziele: • Sachkunde für die Prüfung von kraftbetätigten Türen, Toren und Fenstern • Fachwissen für die Anwendung der aktuellen Normen, Vorschriften, Technischen Regeln auf kraftbetätigte Türen, Tore und Fenster

Diese Schulung richtet sich an Mitarbeiter von Firmen, die mit der "Prüfung von kraftbetätigten Fenstern, Türen und Toren" als Befähigte Person beauftragt werden sollen.

Bitte beachten Sie, dass ein Sachkundiger über eine entsprechende Berufsausbildung und Berufserfahrung verfügen muss. Diese Schulung erfüllt die gesetzliche Forderung nach wiederkehrender Unterweisung entsprechend ArbSchG §12 und BGV A1 §4.1.

Diese Schulung richtet sich an Mitarbeiter von Firmen, die mit der "Prüfung von kraftbetätigten Fenstern, Türen und Toren" als Befähigte Person beauftragt werden sollen. Bitte beachten Sie, dass ein Sachkundiger über eine entsprechende Berufsausbildung und Berufserfahrung (z.B. Tore, Metallbau) verfügen muss. Diese Schulung erfüllt die gesetzliche Forderung nach wiederkehrender Unterweisung entsprechend ArbSchG §12 und BGV A1 §4.1.

Was ist das Besondere? Mit zahlreichen Praxisbeispielen aus meiner Tätigkeit als Sachverständiger erkläre ich technische Zusammenhänge rund um kraftbetätigte Tore, Türen und Fenster. Ich zeige, worauf bei den Prüfungen - mit Einhaltung der aktuell geltenden Normen und Vorschriften - zu achten ist. Ausführlich erkläre ich die Neuheiten in der DIN EN 12453 November 2017.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Tore
  • Türen
  • Fenster
  • Sachkunde
  • Schulung
  • Befähigte Person
  • Sachkundiger
  • Kraftbetätigt
  • Seminar
  • Praxiswissen

Dozenten

Bernd Winkelmann

Bernd Winkelmann

Tore, Torantriebe, Sicherheitstechnik

Mit zahlreichen Praxisbeispielen aus meiner Tätigkeit als Sachverständiger erkläre ich technische Zusammenhänge rund um kraftbetätigte Tore, Türen und Fenster. Ich zeige, worauf bei den Prüfungen - mit Einhaltung der aktuell geltenden Normen und Vorschriften - zu achten ist. Diese Schulungen erfüllen die gesetzliche Forderung nach wiederkehrender Unterweisung entsprechend ArbSchG §12 und BGV A1 §4.1.

Themenkreis

• Normen, Vorschriften, Technische Regeln
– Erläuterung an Hand von Praxisbeispielen
– Erklärung von Sicherheitseinrichtungen an Hand von Praxisbeispielen
• Protokolle, Nachweisführung
– Prüfbuch
• Prüfung von Sektional-, Roll-, Schiebefalt-, Dreh- und Schiebetoren
– Beachtung der aktuellen Umgebungsbedingungen
– Prüfung einer Anwesenheitserkennung
– Kraftmessungen
* Wo?
* Mit welchen Meßabständen?
* Wieviel Messungen?

• DIN EN 12453
• EG-Maschinenrichtlinie
• ASR A1.7
• DIN EN 13241-1
• DIN EN 12604
• DIN EN 12635
• DIN EN 16005
• DGUV Information 208-022
• DGUV Information 208-044
• VFF Merkblatt
• Durchführung von Prüfungen, Prüflisten
320 € zzgl. MwSt.