Betriebsprüfung bei Banken

Online

890 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Methodologie

    Online

  • Unterrichtsstunden

    6h

  • Dauer

    1 Tag

  • Beginn

    nach Wahl

Beschreibung

Aktuelle Prüfungsschwerpunkte und Streitfälle - Forderungs- und Wertpapierbewertung - Anrechnung von Kapitalertragsteuer - Aktiengeschäfte und § 8b KStG - Lohnsteuer bei Banken - Umsatzsteuer - Lizenzen und Steuerabzug nach § 50a EStG

Einrichtungen

Lage

Beginn

Online

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

Sie begegnen im Rahmen des Seminars Fach- und Führungskräften von Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituten aus den Bereichen Steuern, Recht, Finanzbuchhaltung & Accounting, Controlling & Revision. Darüber hinaus sind Mitarbeiter der beratenden Berufe sowie das weitere interessierte Fachpublikum angesprochen.

Wissensvermittlung erfolgt bei der AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH auf einem hohen Niveau. Durch regelmäßige und detaillierte Marktrecherchen sowie die Etablierung eines hochkarätigen Programmbeirates steht uns ein großer Pool an gebündelter Kompetenz zur Verfügung. So können neue Themen und Trends fundiert umgesetzt werden. Und davon profitieren Sie als Teilnehmer unserer Veranstaltungen besonders!

... nehmen wir unter den angegebenen Kommunikationsdaten und auf dem gewünschten Weg Kontakt mit Ihnen auf.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Betriebsprüfung
  • Forderungen bei Instituten bewerten
  • Steuerfreie Aktiengewinne
  • -
  • --
  • ------
  • ---
  • ----
  • -----
  • --------
  • -------
  • --------
  • Forderungen bei Instituten bewerten

Dozenten

Dr. Monika Ackermann

Dr. Monika Ackermann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Bundesfinanzhof, München

Hans-Ulrich Dietz

Hans-Ulrich Dietz

Abteilungsdirektor Steuerabteilung, Commerzbank AG, Frankfurt/Main

Klaus D. Hahne

Klaus D. Hahne

Steuerberater, Partner

Herr Hahne ist Partner im Bereich Financial Services Organisation Tax bei Ernst & Young AG WPG/StBG. Zuvor war er mehrere Jahre als stv. Steuerabteilungsleiter der HSH Nordbank AG sowie in verschiedenen Funktionen bei international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften tätig. Er hat langjährige praktische Erfahrungen mit den besonderen Aspekten der Besteuerung von Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituten.

Peter Bauer

Peter Bauer

Betriebsprüfer für Kreditinstitute, Finanzamt Frankfurt/Main

RA/StB Joachim Zimmermann

RA/StB Joachim Zimmermann

Leiter der Steuerabteilung, HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

Inhalte

Aktuelle Prüfungsschwerpunkte und Streitfälle

Im Rahmen der Betriebsprüfung werden steuerliche Streitpunkte zwischen den Instituten und der Finanzverwaltung verhandelt. Die Verwaltung hat dabei in den letzten Jahren ihre Prüfungsmethodik ausgebaut und verfeinert. Zudem verschärfen Rechtsunsicherheiten die Ausgangssituation für alle Beteiligten.

Je besser Sie die Vorgehensweise der Betriebsprüfung kennen, desto besser können Sie sich "auf Augenhöhe" auf die Prüfung und ihre Schwerpunkte vorbereiten. Zudem können Sie Sachverhalte von vornherein so gestalten, dass sie Risiken aus der Betriebsprüfung für Ihr Institut gering halten. Hierdurch "managen" Sie die Prüfungssituation erfolgreich und effektiv!

In dieser Fach-Konferenz bereiten Sie sich optimal auf die nächste Betriebsprüfung vor. Sie lernen aktuelle Schwerpunkte in Betriebsprüfungen und daraus resultierende Risiken kennen. Erfahren Sie zudem, welche verfahrenstechnischen Fußangeln lauern und welche Kenntnisse andere Institute in bestimmten Bereichen gesammelt haben. So können Sie drohende Steuernachzahlungen für Ihr Institut vermeiden und als kompetenter Gesprächspartner in der Prüfung auftreten.

Das Referententeam besteht wie schon in den Vorjahren aus Vertretern der Finanzbehörden, Banken und Beraterschaft. Somit erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Thematik und profitieren von zahlreichen praxisnahen Hinweisen!
890 € zzgl. MwSt.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

und erhalten Sie zusätzliche Informationen