Forum Institut für Management GmbH

China IP FORUM

Forum Institut für Management GmbH
In München

1.190 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort München
Dauer 1 Tag
Beginn Januar
  • Seminar
  • München
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    Januar
Beschreibung

Wer auf den Weltmärkten unterwegs ist, kommt seit Jahren nicht um China herum. Um so wichtiger ist die Absicherung von IP. Im Laufe der Zeit haben sich allerdings die IP-Fragestellungen gewandelt. Nach wie vor gilt aber, dass man auf dem Laufenden bleiben muss, wenn man diesen Wandel angemessen begleiten will. Das China IP FORUM ist die Fachtagung kurz vor dem chinesischen Neujahr, bei der Sie aktuelle Fragen zum Umgang mit gewerblichen Schutzrechten in China auf höchstem Niveau aus Sicht der Praxis diskutieren können. Dafür bietet die Auswahl der Referenten aus Industrie und Anwaltschaft Gewähr. Gerne können Teilnehmer eigene Fragen, die "auf den Nägeln brennen", vorab einreichen; diese Fragen werden den Referenten zur Erörterung in der Fachtagung weitergeleitet.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

München (Bayern)
Karte ansehen
Berliner Str. 93, 80805

Beginn

JanuarAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Sind Sie als Rechtsanwälte, Patentanwälte oder Unternehmensjuristen mit Gewerblichen Schutzrechten in China befasst und möchten Sie sich auf den neuesten Stand bringen?

Dann sind Sie bei dieser Fachtagung richtig. Vorkenntnisse im Gewerblichen Rechtsschutz werden vorausgesetzt.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

China

Themenkreis

- Die anstehende Patentrechtsreform - Update zum chinesischen Markenrecht - Durchsetzung von Patenten und Marken vor chinesischen Gerichten 2020 - Schutz vor Know-How-Abfluss in China - Chinesisches Designpatent: Strategien und Durchsetzung - Zusammenarbeit mit chinesischen IP-Kollegen