Datenschutzbeauftragter (DSGVO) - Kompaktkurs

Online

384 € inkl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Methodologie

    Online

Beschreibung

In dieser Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten erhalten Sie neben Grundlagenwissen auch das Know-how zu sämtlichen rechtlichen Änderungen, die sich im Zuge der DSGVO ergeben. Sie lernen den rechtssicheren Umgang mit personenbezogenen Daten, das organisatorische Umfeld sowie Aspekte der technisch-organisatorischen Maßnahmen des betrieblichen Datenschutzes kennen.
Öffentliche und nicht-öffentliche Stellen, die personenbezogene Daten automatisiert verarbeiten, haben einen Beauftragten für den Datenschutz schriftlich zu bestellen. Am 5. Juli 2017 wurde das am 25. Mai 2018 in Kraft tretende Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) als Artikel 1 des DSAnpUG-EU (oder wie der vollständige Name lautet: "Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680" im Bundesgesetzblatt (BGBl.) Teil I Nr. 44 veröffentlicht. Dieses Gesetz ersetzt dann das bisherige BDSG. Die EU-DSGVO wirkt unmittelbar als Verordnung. Diese Ausbildung berücksichtigt die DSGVO. Die Ausbildung zum Betrieblichen IT-Sicherheitsbeauftragten ist ein separater Kurs und nicht Inhalt dieses Trainings.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Online

Beginn

29.Juni 2020Anmeldung möglich
29.Juli 2020Anmeldung möglich
31.Aug. 2020Anmeldung möglich
30.Sep. 2020Anmeldung möglich
28.Okt. 2020Anmeldung möglich
30.Nov. 2020Anmeldung möglich
21.Dez. 2020Anmeldung möglich

Zu berücksichtigen

Herstellerzertifizierte Trainer Teilnahmezertifikat Verpflegung und Getränke

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Datenschutz
  • Datenschutz

Themenkreis

  • Datenschutzrechtliche Anforderungen aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
  • EU-US Privacy Shield
  • Datenschutz und informationelle Selbstbestimmung
  • Betrachtung relevanter Gesetze wie TKG, TMG, HGB und AktG / GmbHG
  • Ärztliche- und Berufsschweigepflichten
  • Grundlagen der Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung
  • Zweckbindung und Datenverarbeitung für eigene oder fremde Zwecke
  • Datenverarbeitung im Auftrag - Rechte, Pflichten, Konsequenzen und Haftung
  • Rechtliche Stellung, Aufgaben und Pflichten der behördlichen / betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Rechte der Betroffenen
  • Vorabkontrolle / Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Optisch-elektronische Überwachung (Video)
  • Informations- und Meldepflichten
  • Dokumentationspflichten (Verfahrensverzeichnis)
  • Verpflichtung auf das Datengeheimnis
  • NDA's und sonstige Verpflichtungen
  • Private / betriebliche Internet- und E-Mail-Nutzung
  • Technisch-organisatorische Maßnahmen nach BDSG
  • IT-Grundschutz des BSI
  • ISO/IEC 27001
  • IT- / Datensicherheit
  • Externer Datenschutz und Datenschutzaudit
  • Haftung der Geschäftsführung
  • Haftung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Tools und Hilfsmittel für Datenschutzbeauftragte


384 € inkl. MwSt.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

und erhalten Sie zusätzliche Informationen