SoftEd Systems GmbH

Datenschutzbeauftragter (DSGVO) - Kompaktkurs

SoftEd Systems GmbH
In Berlin, Frankfurt Am Main und Dresden

1.490 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03518... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 3 Standorten
Dauer 3 Tage
Beschreibung

In diesem Kompaktseminar erhalten Sie eine Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten unter Berücksichtigung der DSGVO.

Einrichtungen (3)
Wo und wann
Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Reinhardtstraße, 58, 10117, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Dresden
Ostra-Allee 11, 01067, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Westendstraße 16, 60325, Hessen, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
Reinhardtstraße, 58, 10117, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Dresden
Ostra-Allee 11, 01067, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Frankfurt Am Main
Westendstraße 16, 60325, Hessen, Deutschland

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

In dieser Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten erhalten Sie neben Grundlagenwissen auch das Know-how zu sämtlichen rechtlichen Änderungen, die sich im Zuge der DSGVO ergeben. Sie lernen den rechtssicheren Umgang mit personenbezogenen Daten, das organisatorische Umfeld sowie Aspekte der technisch-organisatorischen Maßnahmen des betrieblichen Datenschutzes kennen. Öffentliche und nicht-öffentliche Stellen, die personenbezogene Daten automatisiert verarbeiten, haben einen Beauftragten für den Datenschutz schriftlich zu bestellen. Am 5. Juli 2017 wurde das am 25. Mai 2018 in Kraft tretende Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) als Artikel 1 des DSAnpUG-EU (oder wie der vollständige Name lautet: "Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680" im Bundesgesetzblatt (BGBl.) Teil I Nr. 44 veröffentlicht. Dieses Gesetz ersetzt dann das bisherige BDSG. Die EU-DSGVO wirkt unmittelbar als Verordnung. Diese Ausbildung berücksichtigt die DSGVO. Die Ausbildung zum Betrieblichen IT-Sicherheitsbeauftragten ist ein separater Kurs und nicht Inhalt dieses Trainings.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieses Training wendet sich an Personen, die sich zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten qualifizieren lassen wollen bzw. bestellt worden sind, die die Tätigkeit als externer Datenschutzbeauftragter ausüben möchten, sowie an interessierte Personen, die sich mit dem Thema Datenschutz befassen (Führungskräfte und Mitarbeiter des Managements, der IT und des Personalwesens sowie Betriebsräte, Datenschutzverantwortliche und IT-Sicherheitsbeauftragte).

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Meinungen

0.0
Nicht bewertet
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
5.0
ausgezeichnet
Anbieterbewertung

Meinungen über diesen Kurs

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Datenschutz

Themenkreis

  • Datenschutzrechtliche Anforderungen aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
  • EU-US Privacy Shield
  • Datenschutz und informationelle Selbstbestimmung
  • Betrachtung relevanter Gesetze wie TKG, TMG, HGB und AktG / GmbHG
  • Ärztliche- und Berufsschweigepflichten
  • Grundlagen der Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung
  • Zweckbindung und Datenverarbeitung für eigene oder fremde Zwecke
  • Datenverarbeitung im Auftrag - Rechte, Pflichten, Konsequenzen und Haftung
  • Rechtliche Stellung, Aufgaben und Pflichten der behördlichen / betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Rechte der Betroffenen
  • Vorabkontrolle / Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Optisch-elektronische Überwachung (Video)
  • Informations- und Meldepflichten
  • Dokumentationspflichten (Verfahrensverzeichnis)
  • Verpflichtung auf das Datengeheimnis
  • NDA's und sonstige Verpflichtungen
  • Private / betriebliche Internet- und E-Mail-Nutzung
  • Technisch-organisatorische Maßnahmen nach BDSG
  • IT-Grundschutz des BSI
  • ISO/IEC 27001
  • IT- / Datensicherheit
  • Externer Datenschutz und Datenschutzaudit
  • Haftung der Geschäftsführung
  • Haftung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Tools und Hilfsmittel für Datenschutzbeauftragte

Zusätzliche Informationen

\Inklusiv-Leistungen: Herstellerzertifizierte Trainer Teilnahmezertifikat Verpflegung und Getränke Die Ausbildung zum Betrieblichen IT-Sicherheitsbeauftragten ist ein separater Kurs und nicht Inhalt dieses Trainings.

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen