Kurs derzeit nicht verfügbar
Institut für Mediation, Konfliktmanagement und Organisationsberatung

Deeskalation und Krisenintervention für Führungskräfte

Institut für Mediation, Konfliktmanagement und Organisationsberatung
In Steinhagen ()

7001-8000 €
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar
Niveau Mittelstufe
Unterrichtsstunden 40h
Dauer 5 Tage
  • Intensivseminar
  • Mittelstufe
  • 40h
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Konflikte sind im Arbeitsalltag alltäglich und überall anzufinden. Insbesondere durch die Herausforderungen der anstehenden Digitalisierung, der sich Unternehmen und Menschen anpassen müssen, wie auch durch Themen von Arbeiten 4.0, die mit stärkerer Internationalisierung, mit räumlich und zeitlich entgrenztes Arbeiten mit flexiblen Arbeitszeiten, sowie einem kulturellen Wertewandel einhergehen, erreichen Konflikte eine neue Dimension in Unternehmen.

All das wirkt sich nachteilig aus auf
a) die Prozessabläufe
b) das Arbeitsklima
c) die Leistungsfähigkeit und
d) die Gesundheit der betroffenen Mitarbeiter.
Und kosten dementsprechend eine Menge Geld.
Daher ist die zeitnahe Lösung von Konflikten eine Frage der finanziellen Schadensbegrenzung.

Führungskräften kommt in Konfliktsituationen eine besondere Rolle zu: Konfliktklärung ist Führungssache!
Ihre Aufgabe ist es, die negativen Folgen von Konflikten auf das Unternehmen zu verhindern.
Aber wie, wenn man nicht gelernt hat, wie man mit
- Widerstand,
- Streit,
- Aggression,
- Verweigerung,
- Denunzieren,
- Rassismus,
- Mobbing oder gar
- Gewalt
umgehen kann?
Was kann man tun, um derartige Entwicklungen zu stoppen?
In diesem Training lernen Sie mit diesen Herausforderungen umzugehen.
In mehreren Stepps an unterschiedlichen Tagen. Die Stepps können auch einzeln gebucht werden und die Tage individuell vereinbart.

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Sie lernen - Konflikte in Eskalationsstufen ein zu ordnen - unterschiedlichen Deeskalationsmöglichkeiten in verschiedenen Situationen anzuwenden Sie schulen Ihre Wahrnehmung und Ihre Achtsamkeit im Alltag und lernen dabei - präventiv tätig zu werden und zu Verhindern bevor überhaupt ein Konflikt entsteht, - anders Zuzuhören, - zu verstehen, Sie erkennen, wann es sinnvoll ist sich selbst aus der Schusslinie nehmen und welche Maßnahmen in Gewaltsituationen greifen. Sie lernen eine neue Form der Führungs-Autorität kennen in den Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0. Sie lernen die Prinzipien des Gewaltlosen Widerstandes kennen. Sie reflektieren Ihr eigenes Verhalten sowie ihre persönliche Haltung.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Führungskräfte, UnternehmerInnen

· Voraussetzungen

Bereitschaft für - offenen Austausch in der Gruppe - die Arbeit an der eigenen Haltung - die Reflexion der eigenen Rolle

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Dieses Training fasst Themen an, die in Unternehmen zwar vorhanden sind, jedoch oft aus Unkenntnis heraus entweder totgeschwiegen und aus gesessen werden. Auf der anderen Seite wird versucht sie operativ durch kurzfristige Maßnahmen abzustellen. Ein oberflächlich bearbeiteter Konflikt oder eine sich entwickelte Krise benötigt jedoch ein strukturiertes, strategisch aufgebautes Krisenmanagement. Wie das Gelingen kann, erfahren Sie in diesem Training.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Das Institut Schramm nimmt mit Ihnen Kontakt auf. Wir führen gemeinsam ein erstes telefonisches Auftragsklärungsgespräch und Sie erhalten anschließend ein Angebot.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Führen in Krisen
Konfliktlösung
Konfliktmanagement
Konfliktbewältigung
Deeskalationsstrategien
Halten der eigenen Balance
Umgang mit Emotionen
Umgang mit Gewalt
Gewaltprävention
Krisenmanagement
Krisen Kommunikation
Krisenmanagement im IT-Bereich
Gesund bleiben in der Krise
Streitkultur
Fehlerkultur
Konflikte im team
Teamführung
Gewaltloser Widerstand
Neue Autorität
Industrie 4.0

Dozenten

Gaby Schramm
Gaby Schramm
Institutsleitung

- Mediation - Konfliktklärungen - Krisen-Intervention - Supervision - Coaching - Deeskalationstraining in Gewalt & Rassismus, - - Changemanagement ORGANISATIONSBERATUNG Führungskräftetrainings Unternehmerberatung GESUNDHEIT - Resilienztraining (Gesund bleiben i.d. Krise) - Anti-Streß-Traninig - Gesund Führen TEAM - Teamtrainings - Teamentwicklung - Teamrollen und -Präferenzen (TMS Team Management-System) FöRDERPROGRAMME (gelistet für) - Portentialberatung - unternehmensWert:Mensch - Persolog Persönlichkeitsprofil DISG - TMS Team Management-System - Enneagramm

Themenkreis

Krisenintervention und Deeskalationsstrategien in der Arbeitswelt 4.0
für Führungskräfte und UnternehmenInnen

Konflikte sind im Arbeitsalltag alltäglich und überall anzufinden. Insbesondere durch die Herausforderungen der anstehenden Digitalisierung, der sich Unternehmen und Menschen anpassen müssen, wie auch durch Themen von Arbeiten 4.0, die mit stärkerer Internationalisierung, mit räumlich und zeitlich entgrenztes Arbeiten mit flexiblen Arbeitszeiten, sowie einem kulturellen Wertewandel einhergehen, erreichen Konflikte eine neue Dimension in Unternehmen.

In diesem Training lernen Sie mit diesen Herausforderungen umzugehen.

Ein Stufenprogramm über mehrere Tage und zu unterschiedlichen Themen,
bis hin zu "Wie bleibe ich gesund in der Krise".

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen