Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik gemäß SQQ 1

In Langenhagen

2.550 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Mittelstufe

  • Ort

    Langenhagen

  • Unterrichtsstunden

    270h

  • Dauer

    30 Tage

  • Beginn

    August

Beschreibung

Eine (nachträgliche) Qualifizierungsmöglichkeit für alle Fachkräfte für Veranstaltungstechnik, die nach alter Prüfungsordnung geprüft wurden und alle Menschen, die diesen Abschluss für Ihre berufliche Tätigkeit benötigen, bzw. angehende Meister für Veranstaltungstechnik (ohne Fachrichtung und Fachrichtung Beleuchtung und Halle).

Wichtige informationen

Dokumente

  • E-Fachkraft (Mod. B) 2019.pdf

Einrichtungen

Lage

Beginn

Langenhagen (Niedersachsen)
Karte ansehen
Fuhrenkamp 3-5, 30851

Beginn

AugustAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

Angehende Meister für Veranstaltungstechnik, Prüflinge der Externen Prüfung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik.

Im Rahmen dieser Qualifizierungsmaßnahme sind praktische Tätigkeiten auf dem Gebiet der Elektrotechnik von mind. 800 Stunden nachzuweisen. Diese müssen innerhalb der letzten drei Jahre unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft durchgeführt und von dieser bestätigt worden sein. Diese praktischen Tätigkeiten müssen mindestens die folgenden Inhalte umfassen: Planen elektrischer Anlagen, Materialauswahl, Errichten elektrischer Anlagen, Prüfen und Messen von elektrischen Größen, Auswahl, Bemessung, Konfektionieren und Prüfen von Leitungen, Prüfen und Messen elektrischer Betriebsmittel.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Alter
  • Veranstaltungstechnik
  • Elektrotechnik
  • Strom
  • Anlagen
  • Messung
  • Energieversorgung
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Elektrik
  • SQQ1 Standart
  • Errichtung
  • Elektrotechnik
  • Energieversorgung

Dozenten

N.. N..

N.. N..

Brandschutz

Inhalte

Eine (nachträgliche) Qualifizierungsmöglichkeit für alle Fachkräfte für Veranstaltungstechnik, die nach alter Prüfungsordnung geprüft wurden und alle Menschen, die diesen Abschluss für Ihre berufliche Tätigkeit benötigen, bzw. angehende Meister für Veranstaltungstechnik, insbesondere in den Fachrichtungen Beleuchtung und Halle.

Vorbereitungskurse:

Ggf. Mathe-Angleich-Kurs (link)

Es sollte im Rahmen dieser Qualifizierung die Ausbildung zum Ersthelfer nachgewiesen werden.

Kursinhalte:

  • Mathematische Grundkenntnisse werden vorausgesetzt!
  • Bitte überprüfen Sie Ihren Wissenstand mit unserem Mathe-Selbsttest.
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Elektrische Anlagen und Betriebsmittel
  • Grundlagen der Elektroenergieversorgung und Netzsysteme
  • Grundlagen der elektrischen Installation in Dekorations- bzw. Ausstattungsteilen
  • Montage und Zusammenfügen vorgegebener nicht stationärer Anlagen und Gerätegruppen
  • Betreiben elektrischer Anlagen der Veranstaltungstechnik (bis max. 1000 VAC, bis max. 400 A)
  • Warten und Instandsetzen nicht stationärer Betriebsmittel und Geräte
  • Prüfen und Messen und fachkundige Ergebnisinterpretation
  • Arbeitssicherheit
  • rechtliche Grundlagen, TAB

Prüfungen:

Der Lehrgang wird mit einer schriftlichen, mündlichen sowie

einer praktischen Prüfung abgeschlossen. Eine Prüfung kann bei

Nichtbestehen zweimal wiederholt werden.

FÜR DEISEN KURS KÖNNEN SIE 2 VDSI-PUNKTE ERHALTEN!

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik gemäß SQQ 1

2.550 € MwSt.-frei