Erfolgreiches Zeitmanagement

In Karben

575 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Mittelstufe

  • Ort

    Karben

  • Unterrichtsstunden

    16h

  • Dauer

    3 Tage

Beschreibung

Mit 5 verschiedenen Themen gehen wir dem Zeitempfinden und dem Zeitgeschehen näher auf den Grund. Wir betrachten verschiedene Kontexte genauer. Zum Beispiel:

a) die Zeitplanung
b) die Zeit/Ziel Perspektive
c) Sinn und Zeitempfinden.

Anhand von praktischen Beispielen wollen wir ein tieferes Verständnis für die persönliche Zeit (Lebenszeit) wahrnehmen und die Erkenntnisse in den Alltag integrieren.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Karben (Hessen)
Karte ansehen
Max Planck Strasse 27, 61184

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Folgende Themenschwerpunkte werden betrachtet: 1. Zeit und Mythos oder wie wir die verloren gegangene Zeit wieder neu entdecken 2. Über gute und schlechte Zwecke 3. Zeit und Beständigkeit 4. Rückschläge und Enttäuschungen in der heutigen Zeit meistern 5. Zeit und Selbstdisziplin

Menschen, für die Zeit als Voraussetzung für gutes Gelingen ein MUSS ist.

keine

keine

Das Seminar will keine Zeitplanung- und Optimierungsstrategie präsentieren. Vielmehr geht es um darum, tiefgründigere Einsichten in das persönliche Zeitverhalten kennen zu lernen.

Ausführliches Informationsmaterial

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Zeitmanagement
  • Selbstdisziplin
  • Zeitbetrachtungen
  • Zwecke
  • Ziele
  • Disziplin
  • Perspektiven
  • Mythos
  • Beständigkeit
  • Planung der Arbeiten

Dozenten

Erich Grikscheit

Erich Grikscheit

Referent

Inhalte

In diesem Seminar schauen wir uns die Zeit von einer anderen Perspektive aus genauer an. Das erste große Thema dieser Veranstaltung beschäftigt sich mit der Frage nach dem „Mythos" unserer Zeit. Was sind moderne Mythen und Geschichten und welche Bedeutung besitzen sie für unser Leben.

In unserer Zeitbetrachtung fehlt der Mythos. Die Vorstellung, dass Zeit etwas besonders ist. Zeit ist nur noch zum „Kalkül" geworden. Kurz: Wir verlieren den Wert über die Zeit zu erzählen, wir laufen ihr nur noch hinterher. Mythos, das steht zwischen Irrationalem und Rationalem, es ist eine Art kollektiver Glaube an Wahrheit und Wirklichkeit. Der Mythos enthält eine „Entlastungsfunktion" vom Alltag. Zum Beispiel scheint die exakte Zeiteinteilung zu entlasten, aber je mehr Termine wir uns aufhalse, umso schneller wird die Zeit zur Belastung.

575 € zzgl. MwSt.