Sparen Sie 47%
Umweltkolleg

Fachkunde TRGS 521

Umweltkolleg
In Dortmund

200 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar
Niveau Anfänger
Ort Dortmund
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 1 Tag
  • Intensivseminar
  • Anfänger
  • Dortmund
  • 8h
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Der eintägige Lehrgang vermittelt Ihnen die nötige Fachkenntnis zu Abbruch-, Sanierungs- u. Instandhaltungsarbeiten mit alter Mineralwolle: Grundlagen – Maßnahmen – Verantwortung – Ausschreibung – Regeln – Praxis.

Wichtige informationen Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Dortmund (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Mengeder Schulstr. 4, 44359

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Personen und Unternehmen, die mit alter Mineralwolle arbeiten: Installation, Entkernung, Rückbau

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Umgang mit Mineralwolle
KMF

Dozenten

Andreas Eberstein
Andreas Eberstein
Arbeitssicherheit

Inhaber eines Ing.-Büros und Dozent für Arbeitssicherheit u.a. an berufsgenossenschaftlichen Akademien, beschäftigt sich seit 1990 mit Asbest und Arbeitssicherheit

Themenkreis

Fachkunde TRGS 521 Abbruch-, Sanierungs- u. Instandhaltungsarbeiten mit alter Mineralwolle

Bei Arbeiten mit alter Mineralwolle sind Schutzmaßnahmen nach TRGS 521 zu beachten. Maßnahmen – Verantwortung – Ausschreibung – Regeln – Praxis.

Aus dem Inhalt:

- Grundlagen: Was ist „Mineralwolle“ und wann gilt sie als „alt“?

- Bei welchen Arbeiten und unter welchen Bedingungen muss die TRGS 521 angewandt werden?

- Wann können Fasern in gesundheitsschädlicher Menge freigesetzt werden?

- Welche Faserstaubkonzentrationen sind zu berücksichtigen?

- Was gilt, wenn mit „neuer Mineralwolle“ gearbeitet wird?

- Wer muss die Gefährdungsbeurteilung durchführen?

- Welche Pflichten hat der Auftraggeber, welche der Arbeitgeber, welche der Arbeitnehmer?

- Wann und wie sind Messungen der Faserstaubkonzentration durchzuführen, wie ist mit den Ergebnissen umzugehen?

- Was ist im Bezug auf arbeitsmedizinische Untersuchungen zu beachten?

- Wie lässt sich das Konzept der Expositionskategorien wirtschaftlich anwenden?

- Welche technischen, organisatorischen und persönlichen Schutzmaßnahmen sind geeignet, welche Faktoren spielen bei der Auswahl eine Rolle

- Was sagt die Gefahrstoffverordnung und die Chemikalienverbotsverordnung zu Mineralwolle?

- Was ist bei der Ausschreibung von ASI-Arbeiten mit alter Mineralwolle zu beachten?

- Welche Regeln müssen darüber hinaus berücksichtigt werden? (unter anderem TRGS 524, BGR 128, TRGS 500, TRGS 555, TRGS 905)


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen