Innovationsentwicklung mit Design Thinking and Business Model Generation

Kurs

Blended learning in Stuttgart

Sparen Sie 20%
950 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Methodik

    Blended

  • Ort

    Stuttgart

  • Dauer

    2 Monate

Programm:

Wie kommt man von einer Idee zu einer Dienstleistung oder einem Produkt, das sich durch ein tragfähiges Geschäftsmodell am Markt durchsetzt und beim Kunden ankommt?

Mit Design Thinking und Business Model Generation lernen Sie in diesem Seminar Methoden kennen, um den Innovationsprozess zu strukturieren, auf den Kunden auszurichten und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Das Modul kombiniert vier Präsenztage mit einer mehrmonatigen Online-Phase.

Für den Abschluss des Moduls mit einem Hochschulzertifikat (inkl. Prüfung) ist ein Gesamtaufwand von 180 Stunden veranschlagt. Dies entspricht einem Äquivalent von 6 ECTS. Es ist empfohlen, in der Online-Phase je nach Vorkenntnissen durchschnittlich ca. 10h pro Woche für das Selbststudium und die Erstellung der Prüfungsleistung einzuplanen.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Nobelstraße 10, 70569

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Das Seminar führt in die grundlegenden Prinzipien des Design Thinking und der Geschäftsmodellentwicklung ein. Dabei lernen Sie Tools der Methoden Design Thinking und Business Model Design kennen und anwenden. Um den gesamten Innovationsentwicklungsprozess kennenzulernen, entwickeln Sie im Team eine fiktive Geschäftsidee, durchlaufen mit dieser Idee als Team den gesamten Design Thinking-Prozess und erarbeiten mit dem Business Model Canvas darauf aufbauend das Geschäftsmodell. Sie verfeinern Schritt für Schritt die Geschäftsidee und das -modell, validieren es im direkten Kundenkontakt anhand von Fokusinterviews und entwickeln es bis zur Marktreife (Präsentation in der Gesamtgruppe). Parallel reflektieren Sie individuell und in der Gruppe Ihr Vorgehen und Ihre Fähigkeiten und tauschen sich über Möglichkeiten des Transfers auf Ihre berufliche Praxis aus. Dabei lernen Sie auch Methoden zur Anleitung des Design Thinking-Prozesses im Unternehmen („Train the trainer“) kennen.

Projektmanager, Business Development Manager, Innovationsentwickler oder Fach- und Führungskräfte, die Innovationsentwicklung gestalten und ihre Methodenkenntnisse vertiefen möchten. Fach- und Führungskräfte sowie Berater und Trainer, die multidisziplinäre Teams anleiten und ihr Methodenwissen im Bereich Kreativitäts- und Innovationsentwicklung weiter ausbauen möchten.

Für die Teilnahme ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium Voraussetzung, das Sie über Ihr Hochschulzeugnis bei der Anmeldung (Upload) nachweisen. Wir empfehlen für einen gewinnbringenden Wissenstransfer auf Ihre berufliche Praxis eine mindestens einjährige Berufserfahrung. Vorkenntnisse in Design Thinking oder Geschäftsmodellentwicklung sind nicht notwendig.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Geschäftsidee
  • Leadership
  • Unternehmensgründung
  • Innovation
  • Innovation bei Geschäftsmodellen
  • Geschäftsplanung
  • Geschäftsplan
  • Produktmarketing
  • Innovationsmanagement
  • Business

Dozenten

Nils Högsdal

Nils Högsdal

Corporate Finance & Entrepreneurship

Inhalte

Wie kommt man von einer Idee zu einer Dienstleistung oder einem Produkt, das sich durch ein tragfähiges Geschäftsmodell am Markt durchsetzt und beim Kunden ankommt?

Mit Design Thinking und Business Model Generation lernen Sie in diesem Seminar Methoden kennen, um den Innovationsprozess zu strukturieren, auf den Kunden auszurichten und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Themen des Moduls:

Einführung in den kundenorientierten Innovationsprozess

  • Definition und Grundgedanken

Begrifflichkeiten und Methoden

  • Open Innovation, Lead User, Co-Creation, Design Thinking, Crowdsourcing

Praktischer Design Thinking-Workshop

  • Durchführung einer Analyse von Bedürfnissen und Nutzergruppen für die Geschäftsidee in Feldrecherchen (interviews for empathy, empathy mapping, persona)
  • Erarbeitung von Lösungswegen und Entwicklung der fiktiven Geschäftsideen (brainstorming, rapid prototyping)
  • Anforderungen für das Prototyping und Testing, Durchführung einer Testphase
  • Visualisierung und Präsentation der Geschäftsidee (pitching)

Praktischer Business Model Generation-Workshop

  • Customer Discovery Development
  • Erkennen und Variieren von Geschäftsmodellmustern

Reflektion und Anwendungsoptionen im eigenen Unternehmen

Zusätzliche Informationen

Die Weiterbildung beinhaltet vier Präsenztage (29./30. November 2019 und 07./08. Februar 2020) und eine mehrmonatige Online-Phase.

Innovationsentwicklung mit Design Thinking and Business Model Generation

950 € inkl. MwSt.