Ikud

Interkulturelle Mediation - Eine Einführung

Ikud
In Göttingen

680 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-(0)5... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort Göttingen
Unterrichtsstunden 16h
Dauer 2 Tage
  • Seminar
  • Anfänger
  • Göttingen
  • 16h
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Sie lernen grundlegende Phasen der Mediation und deren Besonderheiten im interkulturellen Kontext kennen; Konflikte, Konfliktmodelle und Lösungsansätze werden vorgestellt und die speziellen Problematiken beim Aufeinandertreffen zweier (oder mehrerer) Kulturen thematisiert.
Gerichtet an: Das Seminar ist geeignet für Menschen, die in Ihrem Berufsfeld mit interkulturellen Inhalten oder Konfliktlösung zu tun haben, einen umfassenden Einstieg ins Thema suchen und sich für das aktuelle Thema 'Mediation interkulturell' interessieren. Angesprochen sind zudem Mitarbeiter/innen von Unternehmen und Organisationen bzw. Schule und Universität, die im interkulturellen Umfeld arbeiten.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
auf Anfrage
Göttingen
37073, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Göttingen
37073, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Interesse an interkultureller Konfliktlösung und Mediation.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Meinungen

0.0
Nicht bewertet
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
0.0
Anbieterbewertung

Meinungen über diesen Kurs

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Mediation
Interkulturelle Bildung
Interkulturelle Sozialarbeit
Interkulturelles Management
Interkulturelle Kommunikation
Interkulturelle Kompetenz
International
Konfliktmanagement
Diversity
Coaching
Integration
Moderation
Moderation bei Konflikten
Problemlösungen
Multikulturelle Teams

Dozenten

Markus Pfeil
Markus Pfeil
Interkulturelle Kommunikation

Themenkreis

In diesem Einführungsseminar werden Ihnen die grundlegenden Kenntnisse der interkulturellen Mediation vermittelt.

Sie lernen grundlegende Phasen der Mediation und deren Besonderheiten im interkulturellen Kontext kennen; Konflikte, Konfliktmodelle und Lösungsansätze werden vorgestellt und die speziellen Problematiken beim Aufeinandertreffen zweier (oder mehrerer) Kulturen thematisiert.

Die praxisnahe Vorgehensweise führt zu persönlicher kultureller Sensibilisierung und ermöglicht die Auseinandersetzung mit der eigenen Konfliktbiografie.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12
Kontaktperson: Alexander Reeb

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen