PROKODA Gmbh

IPv6 Grundlagen

PROKODA Gmbh
In Hannover, Hamburg, München und 1 weiterer Standort

990 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221/4854-0

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 4 Standorten
Beginn nach Wahl
Beschreibung

Dieses Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse in IPv6. Die Teilnehmer kennen die Eigenschaften des Protokolls und die Unterschiede zu IPv4. Durch praktische Übungen wird die grundlegende Konfiguration in verschiedenen Betriebssystemen vermittelt.

Einrichtungen (4)
Wo und wann

Lage

Beginn

Frankfurt am Main (Hessen)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Hamburg

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Hannover (Niedersachsen)

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
München (Bayern)

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

IT- und Netzwerkverantwortliche, Netzwerksupport, Administratoren.

· Voraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse in der TCP/IP Architektur.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Erfolge des Zentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
11 Jahre bei Emagister

Was lernen Sie in diesem Kurs?

IT

Themenkreis

Warum IPv6?:Gründe der Neuentwicklung - Schwachpunkte in IPv4 - Anforderungen an das neue ProtokollIPv6 Protokollformat:Protokollfelder - Neuerungen gegenüber IPv4 - IPv6 StandardheaderIPv6-Adressen:Adressformat - Aufteilung - Präfixe - Adresstypen - SchreibweiseIPv6 Erweiterungsheader:Funktion der Erweiterungsheader - Erweiterungsheader im DetailAutoconfiguration:Stateless vs. stateful autoconfiguration - link-local-addresses - ICMPv6 - Neighbor Discovery Protocoll (NDP) - lifetime - DHCPv6Migration / Umstellung:Übergangsmechanismen - Parallelbetrieb / Dual Stack - Tunneling - 6to4, Teredo, NAT64Betriebssysteme und IPv6:IPv6 Konfiguration in Windows, Linux und Solaris

Zusätzliche Informationen

Förderung durch z.B. Bildungsprämie und NRW-Bildungsscheck möglichDie Konfiguration der Betriebssysteme erfolgt nach Bedarf von und Absprache mit den Teilnehmern.UnterrichtsmethodeVortrag, Diskussion, Praktikum am PC.Beginn am 1.Tag:Beginn: 10:00