Qualitätsmanagement in der Instandhaltung

Seminar

In Herrieden

1.250 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Mittelstufe

  • Ort

    Herrieden

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

Die wichtigsten Theorie, Philosophien und konkrete Methoden des Qualitätsmanagements sind Inhalt dieser drei Tage.
Sie können Ihr erlerntes Wissen direkt in der Lehrfabrik an Übungsbeispielen oder an von Ihnen mitgebrachten Beispielen aus Ihrem Unternehmen anwenden.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Herrieden (Bayern)
Karte ansehen
Schernberg 34, 91567

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

■ Praxisorientiertes Expertenwissen von erfahrenen Trainern ■ Sofortige Umsetzung der Lerninhalte in die Praxis ■ Prozesssicherheit in den Instandhaltungstätigkeiten ■ Vermittlung von Fachwissen sowie Methodenkompetenz ■ Erfüllung der Dokumentationspflichten ■ Methoden zur Verbesserung der Prozesstransparenz ■ Interessante Seminargestaltung mit Abwechslung zwischen Theorie und praktischen Übungen

Geschäftsführer und Werksleiter, Bereichs- und Abteilungsleiter, Vorarbeiter, Meister, Techniker, Ingenieure, Team- und Gruppenleiter aus Fertigung, Service und Instandhaltung.

Es werden für dieses Seminar keine besonderen Vorkenntnisse benötigt.

Sie erhalten von unserem Serviceteam per E-Mail oder auf Wunsch auch postalisch weitere Informationen zum Seminar. Ihren Wunschtermin können Sie dann über unsere Webseite oder unser Servicecenter buchen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Qualitätsmanagement
  • Instandhaltung
  • Qualitätsstandards
  • Agilität
  • Beständigkeit
  • Dokumentation
  • Qualität
  • Produktqualität
  • Servicequalität
  • Prozessqualität
  • Verbesserung

Dozenten

Hans-Jörg Eyl

Hans-Jörg Eyl

---

Inhalte

Inhalte

■ Die wichtigsten Qualitätsnormen im industriellen Umfeld
■ Was bedeutet Qualität im Kontext der Instandhaltungstätigkeiten?
■ Produkt-, Service- und Prozessqualität
■ Normgerechte Dokumentation
■ Bürokratie: Papier oder digital?
■ Verfahrensanweisungen und Arbeitsanweisungen
■ Qualitätsrelevante Infrastruktur
■ Qualifikation ermitteln und nachhaltig sicherstellen
■ Instandhaltungsprozesse beschreiben
■ Qualität in Prozesse einbauen


Zielgruppe

Geschäftsführer und Werksleiter, Bereichs- und Abteilungsleiter, Vorarbeiter, Meister, Techniker, Ingenieure, Team- und Gruppenleiteraus Fertigung, Service und Instandhaltung.

Zusätzliche Informationen

Teilnahmegebühr inkl. Seminarunterlagen, Verpflegung und Teilnahmebestätigung.
Gruppengröße maximal 14 Teilnehmer.

Qualitätsmanagement in der Instandhaltung

1.250 € zzgl. MwSt.