Poko-Institut

      Rente und Sozialversicherungsrecht I

      Poko-Institut
      In Friedrichshafen/Bodensee, Rantum/Sylt und Duisburg

      1.395 
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Ort An 3 Standorten
      Dauer 28 Tage
      Beginn nach Wahl
      Beschreibung

      Wenn Arbeitsverhältnisse beendet, für längere Zeit unterbrochen werden oder nur noch eingeschränkt fortgesetzt werden können, sind Arbeitnehmer häufig auf den Bezug von Leistungen der Sozialversicherung angewiesen. Damit Sie als Betriebsrat den Kollegen sachkundig zur Seite stehen und ggf. Betriebsvereinbarungen anpassen können, müssen Sie über die unterschiedlichen Leistungen der Sozialversicherung sowie die Vor-und Nachteile der jeweiligen Bezugsart gut informiert sein.

      Einrichtungen (3)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      nach Wahl
      Duisburg
      47051, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Karte ansehen
      nach Wahl
      Friedrichshafen/Bodensee
      88045, Baden-Württemberg, Deutschland
      Karte ansehen
      nach Wahl
      Rantum/Sylt
      (Wählen), Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn nach Wahl
      Lage
      Duisburg
      47051, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn nach Wahl
      Lage
      Friedrichshafen/Bodensee
      88045, Baden-Württemberg, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn nach Wahl
      Lage
      Rantum/Sylt
      (Wählen), Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · An wen richtet sich dieser Kurs?

      Betriebsratsmitglied,Personalausschuss,Personalrat,Schwerbehindertenvertretung,Betriebsrat

      · Qualifikation

      Zertifikat des Anbieters

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Sozialversicherungsrecht
      Betriebsrat

      Themenkreis

      Wenn Arbeitsverhältnisse beendet, für längere Zeit unterbrochen werden oder nur noch eingeschränkt fortgesetzt werden können, sind Arbeitnehmer häufig auf den Bezug von Leistungen der Sozialversicherung angewiesen. Damit Sie als Betriebsrat den Kollegen sachkundig zur Seite stehen und ggf. Betriebsvereinbarungen anpassen können, müssen Sie über die unterschiedlichen Leistungen der Sozialversicherung sowie die Vor-und Nachteile der jeweiligen Bezugsart gut informiert sein.
      Auf den Punkt: In diesem Seminar lernen Sie, wie der Weg in die Rente sozialversicherungsrechtlich abgesichert ist. Sie erfahren, welche Hilfen die Bundesagentur für Arbeit außer dem Arbeitslosengeld bietet, welche Leistungen infolge von Krankheiten oder Arbeitsunfällen gewährt werden und welche Voraussetzungen für eine Erwerbsminderungsrente erfüllt sein müssen. Wer über 60 Jahre alt ist, interessiert sich für den frühestmöglichen Rentenbeginn, welche Abschläge er hinnehmen und wie viel Steuern er zahlen muss. Sie erhalten Checklisten und Hinweise auf Beratungs- und Auskunftsstellen.

      Wann greift die Sozialversicherung?

      Unterschied zwischen Beschäftigungs- und Arbeitsverhältnis
      Befreiung von der Sozialversicherungspflicht
      Mini- und Midijobs

      Wo hilft die Bundesagentur für Arbeit?

      Transferleistungen
      Eingliederungszuschüsse
      Gründungszuschuss für Selbstständige
      Leistungen für behinderte Menschen

      Was gewähren Kranken- und Unfallversicherung?

      Krankengeld und Verletztengeld
      Unfallrente bei Dauerschaden
      Häusliche Krankenpflege
      Wahltarife und Selbstbehalt

      Wann gibt es vorzeitige Erwerbsminderungsrenten?

      Gesundheitliche Einschränkung des Leistungsvermögens
      Dauer und Höhe der Erwerbsminderungsrente
      Hinzuverdienstmöglichkeiten

      Welche Altersrente ab wann?

      Rentenrelevante Zeiten
      Wartezeiten
      Persönliche Entgeltpunkte und Rentenwert
      Höhe der Abschläge
      Die »neue« Rente mit 63

      Welche Optimierungsmöglichkeiten gibt es?

      (Teil-)Rente und Hinzuverdienst
      Rente und Steuern
      Weiterarbeit über die Regelaltersgrenze hinaus
      Nutzung von Beratungs- und Auskunftsstellen




      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen