Kurs derzeit nicht verfügbar
DIN-Akademie

Second Edition der ISO 26262 - was ändert sich?

DIN-Akademie
In Berlin ()

890 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 1 Tag
  • Seminar
  • Anfänger
  • 8h
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Die Automobilhersteller integrieren immer mehr automatisierte Fahrfunktionen in Straßenfahrzeuge. Dies macht die Funktionale Sicherheit zu einer Priorität für die gesamte Branche. Seit 2011 gibt die ISO 26262 gibt den Automobilherstellern und Zulieferern klare Regeln an die Hand, wie systematische und zufällige Fehler im Entwurf elektronischer Systeme für Kraftfahrzeuge vermieden werden können. Die aktuell laufende Überarbeitung der ISO 26262 ergänzt bislang nicht betrachtete Aspekte in den etablierten Ablauf des Automotive Systems Engineerings. Dieses Seminar zeigt auf, welche Änderungen in der Second Edition der ISO 26262 zu erwarten sind, damit Sie in Ihrem Unternehmen frühzeitig die notwendigen Prozessanpassungen vorbereiten können.

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Sie lernen die Auswirkung der Überarbeitung der ISO 26262 kennen und können in Ihrem Unternehmen frühzeitig die notwendigen Vorbereitungen treffen. Weitere Gründe, warum sich Ihre Teilnahme lohnt: • Wir machen Sie mit den wesentlichen Änderungen der ISO 26262 Second Edition in den bestehenden Teilen 1 bis 10 vertraut • Unser Referent erläutert die Inhalte der in der ISO 26262 Second Edition ergänzten Teile 11 (integrierte Schaltkreise) und 12 (Management der Funktionalen Sicherheit für Motorräder). • Sie lernen die Auswirkungen der ISO 26262 Second Edition auf das Management der Funktionalen Sicherheit in Ihrem Unternehmen zu bewerten und frühzeitig entsprechende Prozessanpassungen in die Wege zu leiten. • Wir bringen Sie auf den aktuellen Stand.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Das Seminar "Second Edition der ISO 26262 – was ändert sich?" richtet sich an: Entwicklungsingenieure, Team- und Projektleiter, Qualitätsmanager, Safety Manager, Assessoren aus den Bereichen • Systementwicklung Kraftfahrzeugtechnik • Elektrik/Elektronik, Mechatronik • Funktionale Sicherheit und IT • Produkt- und Projektmanagement • Engineering und Technik • Einkauf/Beschaffung • Qualitätsmanagement und Recht/Compliance

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

ISO
ISO 26262
ISO Normen
Automotive Systems
Kraftfahrzeugtechnik
Querschnittsprozessen
Halbleiter
Systementwicklung
IT
Qualitätsmanagement

Dozenten

 Dr.-Ing. Lars Schnieder
Dr.-Ing. Lars Schnieder
ESE Engineering und Software-Entwicklung GmbH

Themenkreis

Aktuelle Entwicklungen in der Normenlandschaft

• Stand und Perspektive der ISO 26262 Second Edition
• Einbettung der ISO 26262 Second Edition in die Normenlandschaft (Abgrenzung zu laufenden Normungsvorhaben zu SOTIF und Security)
• Überblick relevanter Änderungen im Lebenszyklus elektronischer Steuerungssysteme für Kraftfahrzeuge

Anpassungen in Querschnittsprozessen (Band 8)

• Rückwirkungsfreie Einbettung von Maschinen auf Nutzfahrzeuge
• Integration nach anderen Sicherheitsnormen entwickelter Komponenten in eine Systementwicklung nach ISO 26262

Anpassung der ISO 26262 auf Motorräder (Band 12)

• Modifizierte Teilaspekte im Sicherheitslebenszyklus nach ISO 26262
• Unverändert anwendbare Teilaspekte im Sicherheitslebenszyklus nach ISO 26262
• Anpassung der Gefährdungs- und Risikoanalyse (HARA) an Motorräder (Severity, Exposure und Controllability für Motorräder)

Guideline zur Anwendung der ISO 26262 auf Halbleiter

• Aspekte der Integration in einer verteilten Systementwicklung
• Ausfallbetrachtungen und Fehlerraten
• Anwendungsfälle (Programmable logical devices, multi-core components


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen