Kurs derzeit nicht verfügbar
      ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG

      Wichtiges Wirtschaftswissen für Betriebsrat und Wirtschaftsausschuss Teil I

      ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG
      In Trier ()

      890 
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      08841... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Niveau Anfänger
      Dauer 3 Tage
      • Seminar
      • Anfänger
      • Dauer:
        3 Tage
      Beschreibung

      Aufbau von Unternehme? Von der GmbH bis zur AG: Unterschiedliche Rechtsformen und ihre Besonderheite? Verflechtung von Organisationen: Konzern und Holdin? Aufbau- und Ablauforganisatio? Betriebswirtschaftliche Grundbegriff? Gewinn, Rendite, Wachstum, Liquidität: Was steckt hinter diesen Begriffen? Absatzplanung, Marketing und Werbun?
      Gerichtet an: WA

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      KURSZIEL
      • Aufbau von Unternehmen
        • Von der GmbH bis zur AG: Unterschiedliche Rechtsformen und ihre Besonderheiten
        • Verflechtung von Organisationen: Konzern und Holding
        • Aufbau- und Ablauforganisation
      • Betriebswirtschaftliche Grundbegriffe
        • Gewinn, Rendite, Wachstum, Liquidität: Was steckt hinter diesen Begriffen?
        • Absatzplanung, Marketing und Werbung
      • Unternehmensplanung und -steuerung
        • Planungsprozesse und -bereiche
        • Finanz- und Investitionsplanung
        • Personalplanung
      • Wirtschaftsdaten zur Zukunftssicherung des Unternehmens nutzen
        • Funktion und Systematik des Rechnungswesens
        • Buchhaltungszahlen als Informationsquelle nutzen
        • Bilanz und GuV
      • Beurteilung der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens
        • Kostenrisiken erkennen - Folgen für die Beschäftigten abschätzen
        • Kostenrechnung und Controlling: Kurz und verständlich erklärt
      • Globalisierung: Standortentscheidungen und Auswirkungen auf Arbeitnehmer
      • Mitwirkung bei wirtschaftlichen Angelegenheiten: Möglichkeiten zur Beschäftigungssicherung
        • Wirtschaftliche Fragen als Basis der BR-Arbeit
        • Die Rechte des BR
        • Der WA als Informationsquelle und "Krisenbarometer" des BR
      KURSINHALT
      Betriebswirtschaft - das ist doch nur Nebensache, wenn es um Mitbestimmung geht! Denken Sie das auch? Dann liegen Sie falsch. Ob Kündigungen, Umstrukturierungen oder Sparmaßnahmen: Im Unternehmen dreht sich alles um Geld und Finanzen. Wer sich hier nicht auskennt, kann wirtschaftliche Entscheidungen nicht nachvollziehen - und erst recht nicht beeinflussen. Von A wie Absatzplanung bis Z wie Zukunftssicherung: Mit diesem Seminar holen Sie sich das betriebswirtschaftliche Know-how, das alle Betriebsräte und Wirtschaftsausschuss-Mitglieder unbedingt haben müssen. Für jedermann verständlich erklären wir Ihnen, was hinter Umsatz, Liquidität oder Bilanz steckt. Danach ist klar: Ohne Betriebswirtschaft keine Mitbestimmung! -
      • Aufbau von Unternehmen
        • Von der GmbH bis zur AG: Unterschiedliche Rechtsformen und ihre Besonderheiten
        • Verflechtung von Organisationen: Konzern und Holding
        • Aufbau- und Ablauforganisation
      • Betriebswirtschaftliche Grundbegriffe
        • Gewinn, Rendite, Wachstum, Liquidität: Was steckt hinter diesen Begriffen?
        • Absatzplanung, Marketing und Werbung
      • Unternehmensplanung und -steuerung
        • Planungsprozesse und -bereiche
        • Finanz- und Investitionsplanung
        • Personalplanung
      • Wirtschaftsdaten zur Zukunftssicherung des Unternehmens nutzen
        • Funktion und Systematik des Rechnungswesens
        • Buchhaltungszahlen als Informationsquelle nutzen
        • Bilanz und GuV
      • Beurteilung der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens
        • Kostenrisiken erkennen - Folgen für die Beschäftigten abschätzen
        • Kostenrechnung und Controlling: Kurz und verständlich erklärt
      • Globalisierung: Standortentscheidungen und Auswirkungen auf Arbeitnehmer
      • Mitwirkung bei wirtschaftlichen Angelegenheiten: Möglichkeiten zur Beschäftigungssicherung
        • Wirtschaftliche Fragen als Basis der BR-Arbeit
        • Die Rechte des BR
        • Der WA als Informationsquelle und "Krisenbarometer" des BR

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen