Zeugnisse rechtssicher formulieren und analysieren

Seminar

In Köln, Mannheim, Frankfurt am Main und an 4 weiteren Standorten

490 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Unterrichtsstunden

    8h

  • Dauer

    1 Tag

Die rechtssichere und professionelle Gestaltung der Arbeitszeugnisse ist für die Personalarbeit unerlässlich - schließlich stehen Personalverantwortliche in der Pflicht, den Anforderungen der Rechtsprechung auch unter Berücksichtigung der Haftungsrisiken gerecht zu werden. Hierbei ist eine in der Vergangenheit zunehmende komplizierte Rechtsprechung der Instanzengerichte zu verzeichnen. Daher werden alle Sachverhalte nicht nur an anhand zahlreicher praktischer Beispiele erörtert, sondern auch immer unter Berücksichtigung der aktuellsten Rechtsprechung der Arbeitsgerichtsbarkeit.

Wichtige Informationen

Dokumente

  • Zeugnisse.pdf

Mit Bildungsgutschein

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Frankfurt am Main (Hessen)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Leipzig (Sachsen)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Mannheim (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
München (Bayern)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Wuppertal (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Alle ansehen (7)

Hinweise zu diesem Kurs

Sie lernen anhand zahlreicher Praxisbeispiele, wie Sie Arbeitszeugnisse effizient und rechtssicher nach den neuesten Standards erstellen können Sie erlernen die erforderliche Zeugnissprache, um aussagekräftige und klagesichere Zeugnisse zu formulieren Sie kennen die rechtlichen Grundlagen und die aktuelle Rechtsprechung der Zeugniserteilung und vermeiden künftig folgenschwere und kostspielige Fehler Sie lernen das professionelle Erstellen der verschiedenen Zeugnisarten unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsgrundsätze Sie können Zeugnistexte kritisch analysieren und Aufgaben- und Leistungsbeschreibungen richtig beurteilen, sowie verdeckte Botschaften entschlüsseln.

Das Seminar richtet sich an Arbeitgeber, Führungskräfte, HR Professionals, Leiter und Mitarbeiter der Personal- und Rechtsabteilungen, Personalverantwortliche, Personalreferenten sowie an Personal- und Betriebsräte. Die in dem Seminar vermittelten Kenntnisse sind gem. § 37 Abs. 6 BetrVG / § 46 Abs. 6 BPersVG erforderlich.

Unsere Schulungen sind praxisorientierte Seminare mit vielen Fallbeispielen, konkreten Tipps und Checklisten für Ihre tägliche Arbeit, des Weiteren erfolgt ein reger Erfahrungsaustausch und Diskussion zwischen den Teilnehmern.

Sobald wir Ihre Anfrage erhalten haben, wird sich jemand vom PfA-Team mit Ihnen in Verbindung setzen und mit Ihnen alle Details und Fragen zum Schulungsstart zu klären. Des Weiteren erhalten Sie Anmeldeunterlagen inkl. Bestätigung, sowie Stornierungsfristen usw.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Haftungsrisiken
  • Gestaltung
  • Rechtsprechung
  • Arbeitszeugnis
  • Arbeitnehmer
  • Arbeitsrecht
  • Mitbestimmung
  • Betriebsrat
  • Grundlagen
  • Personalabteilung

Dozenten

Anwälte Richter

Anwälte Richter

Arbeitsrecht

Unsere Trainer und Referenten sind erfahrene Richter aus allen Instanzen der Arbeitsgerichtsbarkeit sowie versierte Fachanwälte für Arbeitsrecht. Alle Referenten verfügen über methodisch didaktische Kompetenz und langjährige Praxiserfahrung auf ihrem Fachgebiet.

Inhalte

Grundlagen des Zeugnisrechts

■ Rechtliche und gesetzliche Grundlagen

■ Umfang und Zeitpunkt des Zeugnisanspruchs

■ Verwirkung und Verjährung des Anspruchs

■ Wahrheitspflicht und Wohlwollensgrundsatz

■ Berücksichtigung des AGG

■ Anspruch auf Zeugnisänderung, Widerruf

■ Haftungsrisiken und Schadenersatz

Zeugnisarten und ihren Inhalte

■ Zwischenzeugnis

■ Berufsausbildungszeugnis

■ einfaches Zeugnis, qualifiziertes Zeugnis

■ jeweils notwendige und freiwillige Inhalte

Aufbau, Inhalt und formale Anforderungen

■ Überschrift und Einleitung, Angaben zur Person

■ Gestaltung der Positions- und Aufgabenbeschreibung

■ Beurteilung von Leistung und Erfolg treffend formulieren

■ Fachgerechte Verhaltensbeurteilung/Sozialverhalten

■ Beendigungsformeln, Zukunftswünsche, Unterschrift

■ Sprachliche Anforderungen

■ Auswirkung des Zwischenzeugnisses auf das Abschlusszeugnis

■ Typische Fehler bei der Erstellung von Arbeitszeugnissen, Best Practice Beispiele

Formulierungshilfen

■ Zeugnissprache und Gestaltungsspielräume

■ Formulierung von über- und unterdurchschnittlichen Beurteilungen

■ zusammenfassende Leistung, Homogenität und Schlüsselworte

■ Positivskala-Technik, Einschränkungstechnik usw.

Zeugnisanalyse und Interpretation

■ Systematische Herangehensweise mittels Analyseschema

■ Grundsätze der Zeugnissprache

■ Bedeutung von Standardformulierungen

■ Gefälligkeitszeugnisse erkennen, Bewertungskriterien richtig einordnen

■ Aufgaben- und Leistungsbeschreibungen richtig beurteilen

■ Zwischen den Zeilen lesen - Entschlüsselung „versteckter“ Botschaften

■ wichtige Zeugniscodes und -techniken erkennen

■ Fehler bei der Analyse, Praktische Interpretationsübungen

Aktuelle Entscheidungen des BAG zum Zeugnis

Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bei Arbeitszeugnissen

Aktuelle Rechtsprechung zum Zeugnisrecht

Zusätzliche Informationen

Veranstaltungsablauf Der Seminarbeginn ist bei allen Veranstaltungsterminen für 9.00 Uhr vorgesehen und mit einem Begrüßungskaffee ab 8.45 Uhr vor unserem jeweiligen Tagungsraum verbunden. Die Veranstaltungen werden für ein gemeinsames Mittagessen und zwei Kaffeepausen unterbrochen. Das Seminarende ist jeweils für 17.00 Uhr vorgesehen.   Bildungsscheck Mit dem Bildungsscheck werden private und betriebliche Weiterbildungsausgaben zur Hälfte, höchstens bis zu 500 Euro bezuschusst. Für das Förderprogramm stehen Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) zur Verfügung.

Zeugnisse rechtssicher formulieren und analysieren

490 € inkl. MwSt.