Die Aufgaben des Wahlvorstandes bei der BR-Wahl

IQF GmbH
In Würzburg

220 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0931 ... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar
Niveau Anfänger
Beginn Würzburg
Unterrichtsstunden 24 Lehrstunden
Dauer 3 Tage
Beginn 20.11.2017
weitere Termine
  • Intensivseminar
  • Anfänger
  • Würzburg
  • 24 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Tage
  • Beginn:
    20.11.2017
    weitere Termine
Beschreibung

BR-Wahl leicht gemacht: Das 1 x 1 für eine erfolgreiche Wahl! 2018 ist es wieder soweit. Nutzen Sie die Chance und tragen Sie dazu bei, dass Ihr Betrieb einen starken BRbekommt! Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie die Wahl optimal vorbereiten und sicher im Griff behalten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
20.November 2017
07.Dezember 2017
Würzburg
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 20.November 2017
07.Dezember 2017
Lage
Würzburg
Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

- Dieses Seminar hilft Ihnen, die SBV-Wahl rechtssicher, zügig und erfolgreich einzuleiten. - Sie bekommen einen schnellen Über- und Durchblick, verstehen die Vorschriften zur Wahl und wissen, wie diese korrekt durchgeführt wird.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieses Seminar richtet sich an Betriebsräte, Personalräte, Betriebsratsvorsitzende, Personalratsvorsitzende und deren Stellvertretung, JAV, KBR, GBR und die Schwerbehindertenvertretung.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Wahlvorstandsschulung
Wahlvorschriften kennenlernen

Dozenten

Rechtsanwalt Rudolf Aufhauser
Rechtsanwalt Rudolf Aufhauser
Betriebsverfassungsrecht und Arbeitsrecht

Themenkreis

Überblick über die Grundsätze der Wahl
  • Voraussetzungen für die Wahl
  • Beginn und Ende der Amtszeit
  • Kosten der Wahl
  • Verbot der Behinderung
Wahlvorstand
  • Bestellung und Aufgaben des Wahlvorstands
  • Stimmrecht bei der Bestellung
  • Größe des Wahlvorstands
  • Freistellung von der Arbeit
Wahlverfahren
  • Normales oder vereinfachtes Wahlverfahren
  • Unterschiede
Wahlberechtigung und Wählbarkeit
  • Wer darf wählen und wer darf gewählt werden
  • Zusammensetzung und Größe
  • Zeitplanung, Fristeinhaltung
Durchführung der Wahl
  • Zeit und Ablaufplan der Wahl
  • Stimmabgabe und öffentliche Stimmauszählung
  • Briefwahl
Wahlanfechtung/Nichtigkeit der Wahl
  • Gründe für Anfechtung und Nichtigkeit
  • Fristenregelung für die Anfechtung

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Verpflegungspauschale, zzgl. ges. MwSt.

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen