Externe Partner der Schwerbehindertenvertretung: Agentur für Arbeit, Rentenversicherung und Integrationsamt

ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG
In Berlin, München, Hamburg und an 2 weiteren Standorten

1.190 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08841... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Aufgaben und Leistungen der Agentur für Arbeit (1 Tag? Beratung schwerbehinderter Mensche? Beratung der Arbeitgebe? Überwachung der Beschäftigungspflicht und Mehrfachanrechnun? Gleichstellung: Voraussetzungen, Verfahren und Auswirkunge? Förderung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitslebe? Zusammenarbeit mit den Integrationsämter?
Gerichtet an: SBV

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Gabriele-Tergit-Promenade 19, 10963, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dresden
Hansastraße 43, 01097, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt
Lurgiallee 2, 60439, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Holzhude 2, 21029, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Eggenfeldener Straße 100, 81929, Bayern, Deutschland

Themenkreis

KURSZIEL
  • Aufgaben und Leistungen der Agentur für Arbeit (1 Tag)
    • Beratung schwerbehinderter Menschen
    • Beratung der Arbeitgeber
    • Überwachung der Beschäftigungspflicht und Mehrfachanrechnung
    • Gleichstellung: Voraussetzungen, Verfahren und Auswirkungen
    • Förderung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben
    • Zusammenarbeit mit den Integrationsämtern
    • Leistungen bei Arbeitslosigkeit
  • Aufgaben und Leistungen der Deutschen Rentenversicherung (1 Tag)
    • Beratung durch die Deutsche Rentenversicherung
    • Leistungen zur Teilhabe: medizinische und berufliche Rehabilitation
    • Rente wegen Erwerbsminderung
    • Altersrente für schwerbehinderte Menschen
    • Rentenberechnung
  • Aufgaben und Leistungen des Integrationsamts (1,5 Tage)
    • Erhebung und Verwendung der Ausgleichsabgabe
    • Begleitende Hilfe im Arbeitsleben: Leistungen an schwerbehinderte Menschen und an Arbeitgeber
    • Unterstützung bei Integrationsvereinbarungen und beim betrieblichen Eingliederungsmanagement
    • Durchführung des Verfahrens zum besonderen Kündigungsschutz
  • Die Schwerbehindertenvertretung als Schnittstelle zwischen Behörden und behinderten Menschen
KURSINHALT
Beraten, fördern, helfen - bei der Vertretung der Interessen schwerbehinderter Menschen sind Sie als Vertrauensperson nicht auf sich allein gestellt. Es gibt zahlreiche öffentliche Einrichtungen, die Sie maßgeblich bei Ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit unterstützen können. Ob Agentur für Arbeit, Deutsche Rentenversicherung oder Integrationsamt - in diesem Seminar machen wir Sie umfassend mit dem breiten Leistungsspektrum dieser Institutionen vertraut. Unsere Referenten erläutern Ihnen, wie Sie die professionellen Unterstützungsangebote und Hilfestellungen bestmöglich zum Wohle der schwerbehinderten Mitarbeiter in Ihrem Betrieb nutzen. -
  • Aufgaben und Leistungen der Agentur für Arbeit (1 Tag)
    • Beratung schwerbehinderter Menschen
    • Beratung der Arbeitgeber
    • Überwachung der Beschäftigungspflicht und Mehrfachanrechnung
    • Gleichstellung: Voraussetzungen, Verfahren und Auswirkungen
    • Förderung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben
    • Zusammenarbeit mit den Integrationsämtern
    • Leistungen bei Arbeitslosigkeit
  • Aufgaben und Leistungen der Deutschen Rentenversicherung (1 Tag)
    • Beratung durch die Deutsche Rentenversicherung
    • Leistungen zur Teilhabe: medizinische und berufliche Rehabilitation
    • Rente wegen Erwerbsminderung
    • Altersrente für schwerbehinderte Menschen
    • Rentenberechnung
  • Aufgaben und Leistungen des Integrationsamts (1,5 Tage)
    • Erhebung und Verwendung der Ausgleichsabgabe
    • Begleitende Hilfe im Arbeitsleben: Leistungen an schwerbehinderte Menschen und an Arbeitgeber
    • Unterstützung bei Integrationsvereinbarungen und beim betrieblichen Eingliederungsmanagement
    • Durchführung des Verfahrens zum besonderen Kündigungsschutz
  • Die Schwerbehindertenvertretung als Schnittstelle zwischen Behörden und behinderten Menschen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen