Heidelberger Office Tage

ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V.
In Heidelberg

1.210 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Heidelberg
Beschreibung

Wählen Sie Ihre Favoriten aus sieben Workshops:Koordination, Konzentration und Kreativität steigern und erhaltenWarum sind die anderen so anders: Arbeiten mit Vielfalt im globalen OfficeHorizonte erweitern: Systemische Brett-AufstellungenAlles dreht sich immer schneller: Die Kunst der nonverbalen VerständigungIhr Auftritt auf dem nationalen und internationalen Parkett: Andere Länder, andere SittenBüroorganisation mit OneNotes: Effiziente Ablage- und InformationsorganisationWelchen Mitarbeiter-Typus verlangt die Arbeit 4.0Gut im Schwung bleiben: Stressbewältigungs- und Belastungstraining

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Heidelberg
69115, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Office

Themenkreis

Donnerstag, den 28. April 2016

  • Impulsvortrag mit Fadja Ehlail: Die Welt wird bunter - und wir mit ihr! Vielfalt verstehen, Chancen nutzen, Konflikte vermeiden
    • Was macht die Globalisierung mit uns? Eines tut sie auf jeden Fall: sie macht die Welt kleiner und damit die Begegnung mit Fremdem und Anderem alltäglicher. Einfach ist das nicht immer - vielleicht spannend, nicht selten herausfordernd, oft bereichernd, manchmal überfordernd, häufig lustig und immer irgendwie anders als normal. Doch was können wir tun, um mit dieser Vielfalt im täglichen Arbeiten gut umzugehen? Welche Ideen gibt es, das andere und das Fremde im globalen Office besser zu verstehen und einen reibungslosen und konfliktfreien Ablauf zu gestalten? Worauf können Sie bei Ihrer Arbeit achten, was hilft, was hindert? Der Impulsvortrag gibt einen Einblick in die Welt der interkulturellen Missverständnisse. Am Ende des Vortrags haben Sie einige neue Ideen zum reibungsfreien Arbeiten in einer globalisierten Welt und haben verstanden, was es bedeutet, dass wir die Welt nicht so sehen wie sie ist, sondern so wie wir sind.
  • WORKSHOP 1 mit Martina Müll-Schnurr: Koordination, Konzentration und Kreativität steigern und erhalten
  • Immer komplexer werdende Arbeitsaufträge und eine stetig wachsende Informationsflut prägen den heutigen Büroalltag. Geistige Leistungsfähigkeit ist daher ein Schlüsselfaktor für den Erfolg einer Assistentin. In diesem Workshop erfahren Sie, wie sie trotz hoher Arbeitsbelastung Ihre Koordination, Konzentration und Kreativität erhalten und steigern können:
  • Lernen Sie die Getting-Things-Done Methode kennen, die Ihnen ein belastungsfreies Arbeiten durch ein optimales Zeit- und Selbstmanagement ermöglicht
  • Machen Sie Ihren Kopf frei für das Wesentliche und steigern Sie Ihre mentale Agilität
  • Lernen Sie die Funktionsweisen des Gehirns kennen und verbessern Sie Ihre Merkfähigkeit
  • Gleichen Sie Ihren Tagesablauf mit Ihrem persönlichen Biorhythmus ab
  • WORKSHOP 2 mit Fadja Ehlail: Warum sind die anderen so anders - Arbeiten mit Vielfalt im globalen Office (Vertiefung des Impulsvortrags)
    • Gebe ich dem arabischen Geschäftspartner nun die Hand oder nicht? Ist es unhöflich, wenn ich die Visitenkarte des Chinesen in meine Hosentasche stecke? Was kann ich für die indische Delegation zum Essen anbieten? Worauf muss ich im globalen Office sonst noch achten? Die Arbeit mit Personen unterschiedlicher Herkunft stellt nicht selten eine Herausforderung für alle Beteiligten dar. Das wertschätzende Erkennen der Andersartigkeit gelingt nicht immer. Gerade im Office, wo die Kommunikation oft schnell und zielführend sein muss, kommt es möglicherweise zu Konflikten, die auf interkulturellen Missverständnissen basieren. In diesem Workshop erleben Sie…
    • was kulturelle Prägung ist und wie Wahrnehmung funktioniert.
    • wie individuell wir Dinge wahrnehmen.
    • wie Sie Menschen begegnen, die eine andere Auffassung von Arbeitsabläufen und Zeitdesign haben, als Sie
    • Welche Rolle Hierarchien in der Zusammenarbeit spielen können
    • wie Sie all diese Erkenntnisse in Ihren Alltag transferieren.
  • WORKSHOP 3 mit Michaela Striebich: Horizonte erweitern - systemische Brett-Aufstellungen: Eine strategische Beratung für Ihre Fragestellungen
    • Sie wollten immer schon einmal erfahren, wie Aufstellungen wirken und wie Sie funktionieren? Aufstellungen mit dem Systembrett sind eine ergebnis- und lösungsorientierte Beratungsmethode und Coachingmethode. Das Systembrett macht blitzschnell hochkomplexe Zusammenhänge und Strukturen sichtbar und begreifbar. Es unterstützt Sie, komplexe Situationen darzustellen und zu erklären. Die Erweiterung Ihrer strategischen Kompetenz steht im Mittelpunkt dieses Workshops. In diesem Workshop haben Sie die Gelegenheit…
    • diese Form der systemischen Arbeit kennen zu lernen und unmittelbar in die Praxis umzusetzen
    • an Ihren eigenen Fragestellungen und mitgebrachten Fällen, von denen Sie in Ihrem Arbeitsumfeld herausgefordert werden zu arbeiten
    • Lösungsansätze und neue Sicht- und Handlungsweisen zu finden
  • WORKSHOP 4 mit Veronika Langguth: Alles dreht sich immer schneller: die Kunst der nonverbalen Verständigung
    • Die Zuwanderung von ausländischen Arbeitskräften wird womöglich auch vor Ihrem Unternehmen nicht Halt machen. Doch auch mit deutschsprachigen KollegInnen und MitarbeiterInnen - und insbesondere natürlich mit Ihrem Chef - gilt es, sich gerade in turbulenten Zeiten neben verbaler Information über klare nonverbale Zeichen schnell verständlich zu machen - und sie auch zu verstehen. Nicht nur in diesen Situationen, sondern auch generell spielt die „Verpackung“, Ihre Körpersprache, in der Kommunikation eine wesentliche Rolle, denn Sie möchten ja sicher als kompetente Überbringerin rüberkommen.
    • Ihr stark beschäftigter Chef: wie nutzen Sie non-verbal Info-Freiräume?
    • Die Kommunikation mit ausländischen Mitarbeitern: eindeutige körpersprachliche Signale geben - Risiken und Fallstricke (er-)kennen
    • Selbst- und Fremdbild: Wie schätzen Sie sich ein - und wie wirken Sie?
    • Konflikte? Stress? Positive Selbstgespräche und weitere Tricks, die helfen, Gestik, Mimik und Tonfall im Zaum zu halten
    • Welche Zeichen helfen wann? Bringen Sie sich ein: Fallbeispiele willkommen!

Freitag, den 29. April 2016

  • WORKSHOP 5 mit Claudia Behrens-Schneider: Ihr Auftritt auf dem nationalen und internationalen Parkett!
    • Andere Länder, andere Sitten: Moderne nationale und internationale Business-Etikette ist mehr als „gutes Benehmen“. Sicheres Auftreten und natürliche Souveränität sind für den beruflichen und persönlichen Erfolg genauso wichtig wie fachliche Qualifikation. Ihre Performance im Beruf hängt wesentlich davon ab, ob Sie die Signale und Botschaften der Business Etikette entschlüsseln und wirksam einsetzen. Höflichkeit, das entspannte Beherrschen moderner Umgangsformen und gute kommunikative Fähigkeiten werden heute im Businesskontakt als selbstverständlich vorausgesetzt. Dieser Workshop unterstützt Sie bei der Umsetzung und hilft Ihnen Ihren persönlichen Stil zu finden.
    • Was im internationalen Umfeld als „typisch deutsch“ empfunden wird
    • Mit professinellen Umgangsformen bei ausländischen und nationalen Geschäftspartnern punkten
    • Small Talk: Wie Ihnen das „kleine Gespräch“ Türen öffnen wird!
    • Körpersprache im nationalen und internationalen Vergleich
    • Gastgeschenke: So finden Sie für jeden Anlass das Richtige
    • Von Asien, Südeuropa und Amerika: Womit Sie in den wichtigsten Ländern Pluspunkte sammeln und wie Sie Fehlerquellen im Vorfeld erkennen.
  • WORKSHOP 6 mit Christa Beckers: Büroorganisation mit OneNotes Wo ist …? Effiziente Ablage- und Informationsorganisation mit OneNote
    • Damit Sie finden, statt zu suchen. Wo ist … die Notiz aus der letzten Besprechung? … die interessante Webseite, die ich neulich gesehen habe? ... die Checkliste, die ich für die Reiseabrechnung benötige? … die letzte Version der Excel-Datei? - Kommen Ihnen diese Fragen bekannt vor? Die gute nachricht: Damit sind Sie nicht allein. Die zweite gute nachricht: Das können Sie ändern. Mit dem ProgrammOnenote von Microsoft lernen Sie eine optimale Methode kennen, auch sehr komplexe Ablagen zu gestalten und zu verwalten. Sie erfahren, wie Sie Informationen unterschiedlichster Art an einer zentralen Stelle speichern und freigeben.
    • Ablagestrukturen organisieren
    • Informationen managen mit Onenote
    • Die Schnittstellen zu Outlook optimal nutzen
    • Office-Handbuch mit Onenote erstellen
  • WORKSHOP 7 mit Dr. Sabine-Sofie Weidekind: Welchen Mitarbeiter-Typus verlangt die Arbeit 4.0
    • Die digitale Revolution wird Expertenmeinungen zu Folge unsere Arbeitswelt dramatisch verändern. Schlagworte wie Gig Econonmy, On-Demand Wirtschaft oder Crowdworking machen die Runde. Demgegenüber steht der deutsche Arbeitsmarkt auf dem als Idealvorstellung noch immer die unbefristete, „lebenslange“ Vollzeitstelle bei einem Unternehmen gilt. In diesem Workshop wollen wir diskutieren, welche Anforderungen die Wirtschaft an die künftigen Mitarbeiter stellt, mit welchen Erwartungen sie seitens der Mitarbeiter konfrontiert wird und wie sich etwaige unterschiedliche Vorstellungen vereinbaren lassen.
    • Welche Kompetenzen braucht es für die Arbeit 4.0
    • „Digital Literacy“ als neue Kompetenzart
    • „Flexibilität“ in den Augen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern
    • Anforderungen der modernen Kooperation und Kommunikation
    • Lebenslanges Lernen als Herausforderung für Unternehmen und Beschäftigte
  • WORKSHOP 8 mit Veronika Langguth: Gut im Schwung bleiben: Stressbewältigungs- und Belastungstraining
    • Ihr Job verlangt vollen Einsatz. Sie leisten kontinuierlich viel. Doch ständig auf Hochtouren zu arbeiten, geht auf die Dauer nicht gut. Beachten Sie frühe Zeichen einer Überbelastung, denn eine permanente Überforderung kann Ihr Organismus irgendwann einmal nicht mehr stemmen. Finden Sie zwischen und nach arbeitsintensiven Phasen Möglichkeiten des Ausgleichs. In diesem vorwiegend praktisch gestalteten Workshop lernen Sie kurz- und langfristig wirkende Methoden für Geist, Psyche und Körper kennen, die Ihnen helfen, den ganzen Tag über fit und einsatzfähig zu bleiben.
    • Die Stressspirale: wo stehen Sie?
    • Schnell wirksam: Atemübungen, Progressive Muskelentspannung, Selbsthypnose und weitere Methoden
    • Erkennen Sie Belastungssymptome: die zwölf Stufen bis zum Burn-out
    • Selbstmotivation: Machen Sie es wie kleine Kinder und Hunde: Freuen Sie sich auf Belohnungen!
    • Die Gemeinsamkeit von Topmodels und Shaolin-Mönchen? Selbstdisziplin lernen und einsetzen
    • Tag und nacht? Bewusste Lebensführung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen