Mediation II: Der Betriebsrat als Konfliktlotse

Poko-Institut
In Rantum/Sylt, Münster und Regensburg

1.295 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0251/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Immer häufiger kommen Betriebsräte in die Situation, bei betrieblichen Konfliktfällen als »Streitschlichter« zu fungieren. Die Methode der Mediation bietet gute Chancen, Konflikte zu bearbeiten und konstruktiv beizulegen. Von daher ist es wichtig zu wissen, wie Mediation in der betrieblichen Praxis funktioniert.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Münster
48161, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Rantum/Sylt
(Wählen), Deutschland
Plan ansehen
22.November 2016
Regensburg
Bambergerstr. 38, 93059, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Mediation
Betriebsrat

Themenkreis

Immer häufiger kommen Betriebsräte in die Situation, bei betrieblichen Konfliktfällen als »Streitschlichter« zu fungieren. Die Methode der Mediation bietet gute Chancen, Konflikte zu bearbeiten und konstruktiv beizulegen. Von daher ist es wichtig zu wissen, wie Mediation in der betrieblichen Praxis funktioniert.

Auf den Punkt: In diesem Seminar erproben Sie die praktische Anwendung von Mediation. Sie lernen anhand von Fallbeispielen verschiedene Methoden kennen, die Sie in Konfliktsituationen des Betriebsalltags anwenden können.

Mediation bei Konflikten unter Kollegen

  • Beschwerden in Themen verwandeln
  • Fragetechniken: die »kluge weiterführende Frage« und zirkuläres Fragen
  • Techniken zur Hilfestellung der Medianten
  • Umgang mit Emotionen
  • Realitätstest gemeinsam gefundener Lösungen

Mediation bei Konflikten zwischen Mitarbeiter und Führungskraft

  • Vorstellung der Techniken »Fokussieren und Normalisieren«
  • Umgang mit Machtgefälle
  • Einsatz der »Shuttle-Mediation«
  • Die Mehrwegemediation als Methode bei widersprüchlicher und vielschichtiger Problemlage
  • Einsatz nondirektiver und nonverbaler Kommunikation

Team-Mediation: Konflikte in Teams konstruktiv lösen

  • Äußere Rahmenbedingungen und Einsatz von Visualisierungstechniken
  • Methoden zur Themenklärung - Konfliktspielbild, Soziogramm
  • Klärungsgespräche - »Zwiebelmediation«

Kurzzeit-Mediation: Schlichtung auf die Schnelle?

  • Einsatz von Metaphern
  • Begrenztes Zeitbudget - Zeitmanagement als Möglichkeit der Strukturierung der Kommunikation
  • Grenzen der Kurzzeit-Mediation


Zusätzliche Informationen

Betriebsratsmitglied, Personalrat,Betriebsrat

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen