Mutterschutz und Elternzeit

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

640 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Zum Seminar Mutterschutz und Elternzeit Sie disku­tieren in unserem Seminar die aktuellsten arbeitsrecht­lichen Regelungen zu Mutter­schutz und Elternzeit (ohne Eltern­geld, da es zum Sozial­recht gehört und dem Arbeit­geber entzogen ist). Insbe­sondere werden die aktuellen Änderungen von November 2014 im BEEG vorge­stellt und die Auswir­kungen erläutert. Auch werden die Auswir­kungen des Allge­meinen Gleichbehandlungsgesetzes in Bezug auf Schwan­ger­schaft und Mutter­schaft erörtert. Sie lernen Zusam­men­hänge in arbeits-, sozial- und

tarif­rechtlicher Hinsicht besser zu verstehen. Es wird die aktuelle Recht­spre­chung besprochen und es werden Ausblicke auf die weiteren Entwicklungen gegeben – unter anderem durch Europarecht und Entschei­dungen des Bundes­verfassungs­gerichts. Sie lernen typische betriebliche Problem­stel­lungen recht­zeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Das Seminar Mutterschutz und Elternzeit eignet sich für: Personalleiter, Personalreferenten, Personal- und Bezüge­sachbearbeiter Personalräte, Betriebsräte, Gleichstellungsbeauftragte Prüfer aus privaten und öffentlich-rechtlichen Unternehmen Vorgesetzte mit ausgesprochener Personal­verantwortung

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Recht

Themenkreis

Seminarinhalt: Mutterschutz und Elternzeit

  1. Erziehungsurlaub / Elternzeit
    • Anspruchsberechtigte
    • Aufteilung der Elternzeit auf Zeitabschnitte
      und Verteilung unter den Berechtigten
    • Antragsfristen
    • Problematik der Übertragung von Elternzeit
    • Gleichzeitige Inanspruchnahme der Elternzeit durch beide Elternteile
    • Elternzeit für mehrere Kinder / Mehrlingsgeburten
    • Änderungen bei der Elternzeit für Geburten ab 1.7.2015
    • Teilzeitbeschäftigung bis zu 30 Stunden in der Woche
    • Rechtsanspruch auf Verringerung der Arbeitszeit während der Elternzeit
    • Verhältnis BEEG / TzBfG in Bezug zum Teilzeitanspruch
    • Abbruch der Elternzeit / Vorzeitige Beendigung der Elternzeit bei Geburt eines weiteren Kindes
    • Kündigungsschutz, insbesondere auch im
      Ersatzarbeits­verhältnis
    • Elternzeit und Betriebsrat
  2. Mutterschutz
    • Diskriminierungsschutz bei der Einstellung, AGG Problematik
    • Beschäftigungsverbote und Arbeitsunfähigkeit
    • Schutzfristen
    • Leistungen des Arbeitgebers bei Beschäftigungsverboten
    • Zuschuss zum Mutterschaftsgeld
    • Erstattung der Arbeitgeberleistungen durch sozial­recht­liches Umlageverfahren nach dem Aufwendungs­aus­gleichs­gesetz (AAG)
      • bei Beschäftigungsverbot
      • bei Zuschuss zum Mutterschaftsgeld
    • Bemessungszeitraum
    • Einmalzahlungen
    • Urlaubsübertragung
    • Kündigungsschutz
  3. Aktuelle, höchstrichterliche Urteile

Zusätzliche Informationen

Ihre Seminarleiterin: Brigitte Olesch, Vorsitzende Richterin am Landesarbeitsgericht, Köln