Sucht am Arbeitsplatz. Der Umgang mit suchtmittelauffälligen Mitarbeitern.

Overdick Coaching und Training
In Hamburg

950 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040 /... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • An 2 Standorten
  • 14 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Gerichtet an: Inhaber, Geschäftsführer, Führungskräfte aller Ebenen und Führungsnachwuchskräfte, die wissen möchten, wie sie richtig mit suchtmittelgefährdeten Mitarbeiter/innen umgehen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Kaiser-Wilhelm-Straße 89, 20355, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
Freie Auswahl
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Mitarbeiterführung
Suchtprävention
Mitarbeitergespräche
Sucht am Arbeitsplatz souverän begegnen
Umgang mit Alkohol am Arbeitsplatz

Dozenten

Elke Overdick, Dipl.-Psych.
Elke Overdick, Dipl.-Psych.
Trainerin / Coach

Ausbildung und Berufserfahrung: - Diplom-Psychologin - Studium der Betriebswirtschaftslehre - Langjährig in der Wirtschaft (u. a. Vertrieb, kaufmännische Leitung) - Mehrjährige Tätigkeit als psychologische Psychotherapeutin (psychosomatisch orientierte Klinik + Suchtklinik) - 1999 Gründung und seither Geschäftsführung von OVERDICK Coaching und Training. // Zusatzqualifikationen: - Kommunikationspsychologie - Systemisches Coaching + Supervision - Business + Provokatives Coaching - Master im NLP - Klassische + Kognitive VT - Integrative Sozialtherapie (Sucht) - Approbation

Themenkreis

Arbeitnehmer mit Suchtproblemen schädigen nicht nur die eigene Gesundheit, sie verursachen durch Leistungsminderung und erhöhte Fehlzeiten auch beträchtliche Kosten, beeinträchtigen den Zusammenhalt im Team und stellen wegen des erhöhten Unfallrisikos häufig eine Gefährdung für alle dar. Was häufig verkannt wird: Es handelt sich um eine ganz besondere Problematik, bei der herkömmliche Führungstechniken nicht greifen.

Ziele:

Damit die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit der betroffenen Mitarbeiter möglichst schnell wieder hergestellt werden kann, ist es notwendig, dass Sie als Führungskraft bei Auffälligkeiten schnell und kompetent eingreifen. Wie Sie dabei richtig vorgehen und die entsprechenden Mitarbeiter-Gespräche konkret führen sollten, und was Sie darüber hinaus im Unternehmen auch vorbeugend tun können, erfahren Sie in diesen zwei Tagen.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Abgrenzung und Definition von Missbrauch und Sucht
  • Entstehung von Abhängigkeit
  • Mögliche Hinweise auf eine Suchtproblematik
  • Handlungsmöglichkeiten von Kollegen und Vorgesetzten
  • Aufbau und Ablauf entsprechender Mitarbeiter-Gespräche
  • Hilfsangebote und Kontaktmöglichkeiten
  • Integration der Betroffenen nach einer Therapie
  • Umgang mit Rückfällen
  • Präventionsmöglichkeiten im Unternehmen

Methoden:

  • Vortrag
  • Austausch und Reflexion von Erfahrungen
  • Kleingruppen- und Plenums-Übungen
  • Praktische Übungen mit Video-Unterstützung
  • Feedback

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Inklusive Seminar-Unterlagen und Pausen-Snacks

Maximale Teilnehmerzahl im offenen Training bei OVERDICK Coaching und Training: 6

Maximale Teilnehmeranzahl im internen Training bei Ihnen: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen