Poko-Institut

      Aktuelle Rechtsprechung am Bundesarbeitsgericht

      Poko-Institut
      In Erfurt

      1.395 
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      0251/... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Ort Erfurt
      Dauer 36 Tage
      Beginn nach Wahl
      • Seminar
      • Erfurt
      • Dauer:
        36 Tage
      • Beginn:
        nach Wahl
      Beschreibung

      Rechtliche Neuerungen durch Gesetzesänderungen und Entscheidungen der Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit können immer relevant für Ihre Tätigkeit als Arbeitnehmervertreter sein. Ob Betriebsrat, Personalrat oder Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen, wer den neuesten rechtlichen Stand für seine Arbeit nutzen will, sollte sich daher regelmäßig über aktuelle und zukünftig zu erwartende Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung informieren.

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      nach Wahl
      nach Wahl
      nach Wahl
      nach Wahl
      nach Wahl
      nach Wahl
      nach Wahl
      nach Wahl
      Erfurt
      Meienbergstraße 26-28, 99084, Thüringen, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn nach Wahl
      nach Wahl
      nach Wahl
      nach Wahl
      nach Wahl
      nach Wahl
      nach Wahl
      nach Wahl
      Lage
      Erfurt
      Meienbergstraße 26-28, 99084, Thüringen, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · An wen richtet sich dieser Kurs?

      Betriebsausschuss,Betriebsratsmitglied,Schwerbehindertenvertretung,Betriebsrat

      · Qualifikation

      Zertifikat des Anbieters

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Entscheidungen
      Betriebsrat
      Rechtsprechung

      Themenkreis

      Rechtliche Neuerungen durch Gesetzesänderungen und Entscheidungen der Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit können immer relevant für Ihre Tätigkeit als Arbeitnehmervertreter sein. Ob Betriebsrat, Personalrat oder Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen, wer den neuesten rechtlichen Stand für seine Arbeit nutzen will, sollte sich daher regelmäßig über aktuelle und zukünftig zu erwartende Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung informieren.
      Auf den Punkt: Unsere Tagesveranstaltung ist daher für viele Arbeitnehmervertreter, die sich einen schnellen Überblick über die wichtigsten Neuerungen im Arbeits- und Sozialrecht verschaffen möchten, zur unverzichtbaren Institution geworden. Die oft komplizierten Zusammenhänge und Verzahnungen zwischen Arbeits- und Sozialrecht werden durch unsere beiden Experten verständlich, abwechslungsreich und praxisnah dargestellt. Die Inhalte konzentrieren sich dabei auf die jüngsten gesetzlichen Neuerungen, wesentliche aktuelle Rechtsprechung und Änderungen sowie Tendenzen im Arbeits- und Sozialrecht.Arbeitsrecht – Neues aus Gesetzgebung und Rechtsprechung

      Neues zur Befristung von Arbeitsverhältnissen und Arbeitsbedingungen
      Arbeit und Rente
      Das reformierte Arbeitnehmerüberlassungsgesetz
      Erste Erfahrungen mit der neuen Elternzeit
      AGG: Alters-, Geschlechter- und Behindertendiskriminierung
      Kündigung, Aufhebungs- und Abwicklungsverträge
      Neues aus der Betriebsverfassung

      Sozialrecht – Neues aus Gesetzgebung und Rechtsprechung

      Fallstricke beim Aufhebungsvertrag
      EU-Datenschutzrichtlinie 2017 und EDV-Musterbetriebsvereinbarung
      Flex- und Lebensleistungsrente
      Neue Begutachtungsrichtlinien 2017 zum 2. Pflegestärkungsgesetz
      Erste Entscheidungen zum neuen Elterngeld

      Hinweis: Der Themenplan dieses Seminars wird selbstverständlich bis zum Veranstaltungstag fortlaufend aktualisiert und an die neue Rechtsentwicklung angepasst.

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen