Basiswissen zur arbeitnehmerfreundlichen Schicht- und Dienstplangestaltung

Seminar

In Frankfurt, Timmendorfer-Strand, Köln und an 2 weiteren Standorten

1.090 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

Beschreibung

Grundhandwerkszeug zur Schicht-, Dienst- und Einsatzplanun? Wichtige Begriffe und Basiswisse? Arbeitszeitrechtliche, vertragliche und betriebliche Vorgaben beachte? Schichtplan-Darstellungen richtig lesen und verstehe? Grundlagen flexibler, bedarfsorientierter Einsatzplanun? Schwerpunkt aus Betriebsratssicht: Schutz der Mitarbeite?
Gerichtet an: Betriebsräte

Einrichtungen

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Landsberger Allee 26-32, 10249

Beginn

auf Anfrage
Frankfurt (Hessen)
Karte ansehen
Lurgiallee 2, 60439

Beginn

auf Anfrage
Gerlingen/Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Dieselstraße 2, 70839

Beginn

auf Anfrage
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Bayenstraße 51, 50678

Beginn

auf Anfrage
Timmendorfer-Strand (Schleswig-Holstein)
Schmilinsky Straße 2, 23669

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

KURSZIEL
  • Grundhandwerkszeug zur Schicht-, Dienst- und Einsatzplanung
    • Wichtige Begriffe und Basiswissen
    • Arbeitszeitrechtliche, vertragliche und betriebliche Vorgaben beachten
    • Schichtplan-Darstellungen richtig lesen und verstehen
    • Grundlagen flexibler, bedarfsorientierter Einsatzplanung
  • Schwerpunkt aus Betriebsratssicht: Schutz der Mitarbeiter
    • Arbeitswissenschaftliche Empfehlungen nutzen
    • Gesundheitsschutz bei Schicht- und Nachtarbeit
    • Richtige Ermittlung des Personalbedarfs
    • Konzepte zur Personalplanung
  • Prüfung und Bewertung von Beispielplänen, u. a. in Bezug auf
    • Arbeitswissenschaftliche Empfehlungen
    • Betriebliche Anforderungen
    • Mitarbeiterwünsche
    • Richtige Prioritätensetzung
  • Wichtige Eckpunkte für Betriebsvereinbarungen, etwa
    • Unterschiede bei SOLL- und IST-Plan
    • Arbeitszeit- und Schichtplan-Module
    • Flexibilität im Schichtplan - Arbeitszeitkonto
    • Pausen- und Mehrarbeitsregelungen
    • Entgeltrelevante Auswirkungen eines Schichtplans
  • Tipps zur Schichtplanmodellierung durch den Betriebsrat
    • Zusammenhänge von Schichtsystem und Urlaubsgrundsätzen beachten
    • Checkliste zur Projektorganisation im Betrieb
    • Mitarbeit von Beschäftigten in Planungsgruppen
    • Effektive Kommunikationsstrategien nutzen
KURSINHALT
Verlängerte Service-Zeiten, optimale Maschinenauslastung oder auftragsabhängiger Personaleinsatz: Schichtarbeit greift immer weiter um sich. Das ist allerdings mit erheblichen Belastungen für die Mitarbeiter verbunden. Deshalb müssen Sie als Betriebsrat dafür sorgen, dass die Gesundheit und die sozialen Beziehungen Ihrer Kolleginnen und Kollegen nicht auf der Strecke bleiben. Dieses Seminar bietet das Grundhandwerkszeug für eine arbeitnehmerfreundliche Schichtplangestaltung. Wir sagen Ihnen, wie Sie bestehende oder geplante Schicht- und Dienstpläne auf Herz und Nieren prüfen. Und: Sie bekommen jede Menge Praxis-Tipps, um unterschiedliche Schichtmodelle aktiv zu gestalten. -
  • Grundhandwerkszeug zur Schicht-, Dienst- und Einsatzplanung
    • Wichtige Begriffe und Basiswissen
    • Arbeitszeitrechtliche, vertragliche und betriebliche Vorgaben beachten
    • Schichtplan-Darstellungen richtig lesen und verstehen
    • Grundlagen flexibler, bedarfsorientierter Einsatzplanung
  • Schwerpunkt aus Betriebsratssicht: Schutz der Mitarbeiter
    • Arbeitswissenschaftliche Empfehlungen nutzen
    • Gesundheitsschutz bei Schicht- und Nachtarbeit
    • Richtige Ermittlung des Personalbedarfs
    • Konzepte zur Personalplanung
  • Prüfung und Bewertung von Beispielplänen, u. a. in Bezug auf
    • Arbeitswissenschaftliche Empfehlungen
    • Betriebliche Anforderungen
    • Mitarbeiterwünsche
    • Richtige Prioritätensetzung
  • Wichtige Eckpunkte für Betriebsvereinbarungen, etwa
    • Unterschiede bei SOLL- und IST-Plan
    • Arbeitszeit- und Schichtplan-Module
    • Flexibilität im Schichtplan - Arbeitszeitkonto
    • Pausen- und Mehrarbeitsregelungen
    • Entgeltrelevante Auswirkungen eines Schichtplans
  • Tipps zur Schichtplanmodellierung durch den Betriebsrat
    • Zusammenhänge von Schichtsystem und Urlaubsgrundsätzen beachten
    • Checkliste zur Projektorganisation im Betrieb
    • Mitarbeit von Beschäftigten in Planungsgruppen
    • Effektive Kommunikationsstrategien nutzen

Basiswissen zur arbeitnehmerfreundlichen Schicht- und Dienstplangestaltung

1.090 € inkl. MwSt.