Kurs derzeit nicht verfügbar

Betriebswirtschaftl. Grundlagen I - mit Unternehmenssimulation

In Timmendorfer Strand ()

1.195 € inkl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Dauer

    28 Tage

Beschreibung

Entscheidungen im Unternehmen werden in der Regel unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten getroffen – die richtige Einschätzung der wirtschaftlichen Lage hat damit einen besonderen Stellenwert. Damit der Betriebsrat auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber im Sinne der Belegschaft und zum Wohl des Betriebs (ver-)handeln kann, muss er den Aufbau und die Organisation des Unternehmens, wichtige Kennzahlen und die Grundlagen betriebswirtschaftlicher Rechnung kennen.

Zu berücksichtigen

Betriebsrat

Zertifikat des Anbieters

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Entscheidungen
  • Betriebsrat
  • Rechnungswesen
  • Kennzahlen
  • Organisation

Themenkreis

Entscheidungen im Unternehmen werden in der Regel unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten getroffen – die richtige Einschätzung der wirtschaftlichen Lage hat damit einen besonderen Stellenwert. Damit der Betriebsrat auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber im Sinne der Belegschaft und zum Wohl des Betriebs (ver-)handeln kann, muss er den Aufbau und die Organisation des Unternehmens, wichtige Kennzahlen und die Grundlagen betriebswirtschaftlicher Rechnung kennen.
Auf den Punkt: Sie lernen, wirtschaftliche Kennziffern zu beurteilen und für Ihre Argumentation im Betriebsrat zu nutzen. Unternehmensziele und daraus resultierende Interessenkonflikte mit den Beschäftigten können Sie so beurteilen und abwägen. Mittels eines Planspiels erleben Sie Betriebswirtschaft hautnah. Anhand einer Unternehmenssimulation werden die komplexen Zusammenhänge unternehmerischer Entscheidungen und deren Einfluss auf den Jahresabschluss dargestellt. Der Mix aus Theorie- und Planspielsequenzen vermittelt eine für die effektive Betriebsratsarbeit unverzichtbare wirtschaftliche Grundlagenkompetenz.Mitwirkung in wirtschaftlichen Angelegenheiten

Wirtschaftliche Fragen als Basis der Betriebsratsarbeit
Die Rechte des Betriebsrats in wirtschaftlichen Angelegenheiten
Der Wirtschaftsausschuss als Informationsquelle des Betriebsrats

Aufbau und Steuerung von Unternehmen und Betrieb

Von der GmbH bis zur Aktiengesellschaft – Rechtsformen und ihre Besonderheiten
Aufbau- und Ablauforganisation des Betriebs, betriebliche Steuerungsbereiche
Zielsetzung, Planung, Organisation und Kontrolle des Steuerungsprozesses
Fusion und Betriebsspaltung

Das betriebliche Rechnungswesen

Aufbau des betrieblichen Rechnungswesens
Internes Rechnungswesen: Organisation und Kontrolle
Externes Rechnungswesen: Überblick über die Kernbereiche

Der Geschäftsbericht als wesentliche Informationsquelle

Grundlagen der Erstellung von Geschäftsberichten (Bilanzrichtliniengesetz, Gewinn- und Verlust-Rechnung, Anhang und Lagebericht)
Erläuterung des Geschäftsberichts (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Analyse des Anhangs)
Das »Lesen« des Geschäftsberichts (Beurteilung des Erfolgs, der Vermögenssituation, der Finanzierung und der Investitionstätigkeit)
Übersicht über Methoden der systematischen Jahresabschlussanalyse

Planspiel – Grundlagen wirtschaftlicher Entscheidungen praktisch erleben

Unternehmenssimulation – Zusammenhänge unternehmerischer Entscheidungs- und Handlungsprozesse erkennen
Lösungsmöglichkeiten erarbeiten, Entscheidungsoptionen bewerten, Konsequenzen abwägen
1.195 € inkl. MwSt.