Controlling-Kompaktkurs für Nicht-Controller

In Frankfurt Am Main

1.120 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Ort

    Frankfurt am main

  • Unterrichtsstunden

    16h

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

In unserem Kompaktkurs. erfahren Sie, wie Controlling dabei helfen kann, das Unternehmen auf Kurs zu halten und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken,. erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Aufgaben des Controllings,. erwerben Sie grundlegende Kenntnisse über die wichtigsten Controlling-Instrumente, lernen Sie wichtige Grundlagen und Instrumente der Kalkulation kennen.
Gerichtet an: Unser Kompaktkurs richtet sich an Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte sowie kaufmännische Fachkräfte, die Grundkenntnisse des Controllings erwerben möchten, um den Dialog mit der Geschäftsführung oder dem Controller zu verbessern.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

keine

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Controlling
  • Controlling Aufgaben
  • Controllinginstrumente
  • BWL
  • Bilanzanalyse
  • Controllingtraining
  • Kostenrechnung
  • Budget
  • Erfahrungskurvenkonzept
  • Rechnungswesen
  • Preiskalkulation

Dozenten

Michael Siegert

Michael Siegert

Unser Trainer Michael Siegert absolvierte zunächst eine Banklehre und studierte anschließend Betriebswirtschaftlehre mit den Schwerpunkten Bankbetriebslehre und Finanzierung. Nach 14 Jahren Berufserfahrung im Bankbereich sowie drei Jahren als Kaufmännischer Leiter eines mittelständischen Unternehmen

Regina Jahn

Regina Jahn

BWL, Controlling, Rechnungswesen, Projektmanagement

Inhalte

Controlling ist nicht nur eine Aufgabe der Geschäftsführung oder der Controller, sondern Controlling hat nur dann Aussicht auf Erfolg, wenn es im gesamten Unternehmen gelebt und gewollt wird. Jede Führungskraft, ob kaufmännisch oder technisch, aber auch jede kaufmännische Fachkraft sollte daher grundlegende Controllingkenntnisse haben und in der Lage sein, das Controlling in ihrem Arbeitsbereich zu leben.

Themenüberblick

Von der Unternehmensplanung zum Controlling

  • Von der Unternehmensstrategie zum Controlling-Zyklus
  • Vom externen Rechnungswesen zum Controlling
  • Organisatorische Verankerung des Controllings
  • Planung und Budgetierung mit Hilfe des Controllings
  • Aufgaben und Ziele des strategischen und operativen Controllings


Operatives Controlling

  • Kostenrechnung (Kostenarten, -stellen, -trägerrechnung)
  • Vollkosten- und Teilkostenrechnung
  • Prozesskostenrechnung
  • Preiskalkulation
  • Zielkostenkalkulation
  • Break-Even-Analyse
  • Profit-Center-Rechnung
  • Unterschiede der Bilanzierungsansätze von HGB, IFRS, US-GAAP


Strategisches Controlling

  • Strategische Geschäftseinheiten
  • Erfahrungskurvenkonzept
  • Portfolio-Analyse
  • Produktlebenszyklus-Analyse
  • SWOT-Analyse
  • Balanced Scorecard

Auswirkungen von "Basel II" auf das Controlling

Methodik
Lehrgespräch, mediale Präsentationen, Fallbeispiele, Gruppenarbeiten und Einzelarbeiten mit Auswertung

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 8
1.120 € zzgl. MwSt.