Kurs derzeit nicht verfügbar

Führungspraxis und Arbeitsrecht für Vorgesetzte

Seminar

In Hamburg ()

1.490 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Unterrichtsstunden

    16h

  • Dauer

    2 Tage

Die häufigsten Probleme und Konflikte bei der Führung von Mitarbeitern werden erläutert und praxiserprobten Lösungen zugeführt. Dabei wird immer der arbeitsrechtliche Hintergrund beachtet. Die Teilnehmer gewinnen an arbeitsrechtlicher Sicherheit und Führungskompetenz.
Gerichtet an: Geschäftsführer und Vorgesetzte mit Personalverantwortung, Personalleiter und Führungsnachwuchskräfte

Hinweise zu diesem Kurs

Die Teilnehmer sollen in diesem Seminar lernen, was die häufigsten Probleme in der Führung von Mitarbeitern sind. Dabei werden arbeitsrechtliche Hintergründe beleuchtet.

An Geschäftsführer und Vorgesetzte mit Personalverantwortung, Personalleiter und Führungsnachwuchskräfte

Nachdem Sie Informationen angefordert haben, werden wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Personalauswahl
  • Einstellung von Mitarbeitern
  • Führungskompetenz
  • Rolle des Betriebsrates

Dozenten

Bernd Theile

Bernd Theile

Führung, Arbeitsrecht

Inhalte

Die häufigsten Führungsprobleme der Praxis und ihr arbeitsrechtlicher Hintergrund verständlich erläutert und gelöst

Seminarziel
Die häufigsten Probleme und Konflikte bei der Führung von Mitarbeitern werden erläutert und praxiserprobten Lösungen zugeführt. Dabei wird immer der arbeitsrechtliche Hintergrund beachtet. Die Teilnehmer gewinnen an arbeitsrechtlicher Sicherheit und Führungskompetenz.

Seminarinhalt

  • Personalauswahl und Einstellung von Mitarbeitern
  • Die Pflichten und Rechte des Vorgesetzten/Arbeitgebers und des Mitarbeiters
  • Fälle aus der Praxis: Was tun?
    • Die Verweigerung von Mehrarbeit
    • Die mangelhafte Leistung des Mitarbeiters: Gehaltskürzung?
    • Wunsch des Mitarbeiters nach Höhergruppierung
    • Internet: Surfen am Arbeitsplatz
    • Konflikte bei der Gewährung von Urlaub
    • Eine Gruppe lehnt den "Neuen" ab: Mobbing?
    • Der Mitarbeiter will nicht versetzt werden?
    • Es wird "umorganisiert" - Mitwirkung der betreffenden Mitarbeiter?
    • Ein Mitarbeiter beschädigt Eigentum des Arbeitgebers - haftet er?
    • Fehlzeiten eines Mitarbeiters – wie vorgehen?
    • Ablehnung von Fort- und Weiterbildung
    • Teilzeitarbeit
    • Probezeit und Beurteilung
    • Befristung von Arbeitsverträgen
    • Abmahnung und Kündigung
  • Führungsmängel und die Rolle des Betriebsrats
  • weitere Themen können durch die Seminarteilnehmer festgelegt werden

Methode
Abfrage von Interessenschwerpunkten, Kurzreferate, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Teilnehmerzahl
maximal 8

Führungspraxis und Arbeitsrecht für Vorgesetzte

1.490 € zzgl. MwSt.