Spezial-Seminar für Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter(innen) - Teil II

JES Seminare für Betriebsräte
In Berlin und Düsseldorf

990 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030-3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort An 4 Standorten
Beschreibung

Im ersten Teil dieser Seminarreihe geht es vor allem um formale und organisatorische Aufgaben der bzw. des Betriebsratsvorsitzenden, also die Geschäftsführung des Betriebsrats. Damit sind aber seine Aufgaben längst nicht vollständig beschrieben. Zwar ist die bzw. der Betriebsratsvorsitzende "nur" berechtigt, Erklärungen im Rahmen der vom Betriebsrat gefassten Beschlüsse abzugeben. In..
Gerichtet an: Dieses Seminar richtet sich an alle Vorsitzenden von Betriebsräten sowie deren Stellvertreter(innen). Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für diesen Personenkreis im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Kurfürstendamm 47, D -10707, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
Kurfürstendamm 47, D -10707, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
Berlin, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Themenkreis

Im ersten Teil dieser Seminarreihe geht es vor allem um formale und organisatorische Aufgaben der bzw. des Betriebsratsvorsitzenden, also die Geschäftsführung des Betriebsrats. Damit sind aber seine Aufgaben längst nicht vollständig beschrieben. Zwar ist die bzw. der Betriebsratsvorsitzende "nur" berechtigt, Erklärungen im Rahmen der vom Betriebsrat gefassten Beschlüsse abzugeben. In der Praxis müssen aber wesentliche auch inhaltliche Aufgaben des Betriebsrats von der bzw. dem Vorsitzenden geleistet oder zumindest vorbereitet werden. Das gilt z. B., wenn es um die Erarbeitung von Betriebsvereinbarungen geht, wenn Konflikte mit dem Arbeitgeber entstehen, Verhandlungen vorbereitet und geführt werden müssen oder der Betriebsrat die Belegschaft informieren möchte.

Seminarinhalte

Inhalt der Betriebsratsarbeit
Strukturiertes Vorgehen beim Entwurf von Betriebsvereinbarungen Rechtssichere Formulierungen
Durchsetzung der Ansprüche
Eskalationsmöglichkeiten des Betriebsrats Arbeitsgericht und Einigungsstelle
Konflikte und Verhandlungen
Kontrollierte Eskalation: Möglichkeiten und Regeln für das sachbezogene Austragen von Konflikten Trennen von Sache und Person Konfliktstile erkennen und damit umgehen Umgang mit Machtspielen Strategien und Möglichkeiten der Konfliktlösung Methoden sachbezogenen Verhandelns Entwicklung von Optionen und Beurteilungskriterien Verhandlungen vorbereiten Verhandlungen führen
Öffentlichkeitsarbeit
Informationsaufgaben des Betriebsrats Rechtliche und strategische Grenzen der Information an die Belegschaft Möglichkeiten für die Öffentlichkeitsarbeit Instrumente und Regeln für die Öffentlichkeitsarbeit Praktische Tipps und Übungen

Ihr Nutzen als Betriebsrat

Nach dem Besuch dieses Seminars kennen Sie wesentliche Möglichkeiten, ihre Aufgaben als Betriebsrat wirkungsvoll wahrzunehmen und umzusetzen. Sie wissen, welche Möglichkeit Sie haben, die Beteiligungsrechte und anderen Ansprüche Ihres Gremiums durchzusetzen und kennen wichtige Techniken, um konstruktiv und sachbezogen mit Konflikten umzugehen und Verhandlungen zu führen sowie die Belegschaft zu informieren.

Wer sollte dieses Seminar besuchen
Dieses Seminar richtet sich an alle Vorsitzenden von Betriebsräten sowie deren Stellvertreter(innen). Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für diesen Personenkreis im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen