Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Stefan Werum Consulting
In Hamburg

501-1000
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
40432... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie werden über das betriebliche Eingliederungsmanagement nach § 84 Abs. 2 SGB IX und Arbeitgeberpflichten, die Beteiligungsrechte der Interessenvertretung und Formen der Wiedereingliederung informiert. Sie lernen Verfahren von Präventionsgesprächen und das Eingliederungsmanagement sowie Fördermöglichkeiten durch Dritte kennen. Sie werden über die wichtigsten Inhalte einer Betriebs-/ Dienstvereinbarung und den Datenschutz beim BEM informiert. Praktische Beispiele werden Sie motivieren, Ihr eigenes Betriebliches Eingliederungsmanagement zu gestalten. Sie werden über das betriebliche Eingliederungsmanagement nach § 84 Abs. 2 SGB IX und Rechte und Pflichten des Arbeitgebers und der Interessenvertretung informiert. Sie lernen Verfahren von Präventionsgesprächen und das Eingliederungsmanagement sowie Fördermöglichkeiten durch Dritte kennen. Sie werden über die wichtigsten Inhalte einer Betriebs-/ Dienstvereinbarung und den Datenschutz beim BEM informiert. Praktische Beispiele werden Sie motivieren, Ihr eigenes Betriebliches Eingliederungsmanagement zu gestalten.
Gerichtet an: Personalleiter/innen, Personalfachleute, Gesundheitsbeauftragte.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Freie Auswahl
Hamburg
20099, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
Freie Auswahl
Freie Auswahl
Hamburg
Bernhard-Nocht-Straße 107, 20359, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Keine.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Betriebliches Eingliederungsmanagement
Eingliederungsmanagement

Dozenten

Dr. Stefan Paul Werum
Dr. Stefan Paul Werum
Beratung und Training

Dr. Stefan Paul Werum, Master of Science (Management), Wirtschaftspsychologisches Zusatzstudium; Berater und Trainer. Langjähriger Hochschuldozent, Trainer und Referent für unterschiedliche Bildungseinrichtungen; Referent u.a. für die KGSt und Kommunalen Studieninstitute; Geschäftsführer STEFAN WERUM Consulting.

Silke Huneke
Silke Huneke
Beratung und Training

Silke Huneke, Master of Science (Management), NLP-Trainiern, langjährige Erfahrungen in der Qualifizierung verschiedener Bildungszielgruppen

Themenkreis

Im Sozialgesetzbuch (SGB) IX ist ein betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) für Beschäftigte vorgesehen, die innerhalb eines Jahres mehr als 6 Wochen erkrankt sind. BEM soll dazu beitragen, durch Integrations-, Rehabilitations- und Präventionsmaßnahmen zur Gesundung der erkrankten Beschäftigten beizutragen sowie Kündigungen und dauerhaften krankheitsbedingten Arbeitsausfällen vorzubeugen. Sie erhalten im Seminar grundlegende Informationen zu den gesetzlichen Vorschriften, Fristen sowie den Pflichten des Arbeitgebers und zu Maßnahmen der Wiedereingliederung der Betroffenen. Sie lernen Ihr eigenes betriebliches Eingliederungsmanagement zu entwickeln und wissen, worauf es ankommt.

Inhalte

  • Gesetzlicher Entscheidungsrahmen nach § 84 Abs. 2 SGB IX
  • Rechte und Pflichten des Arbeitgebers beim Präventionsauftrag des BEM
  • Verfahren zur Einführung von BEM
  • Beteiligte und Akteure eines nachhalten BEM
  • BEM und die krankheits- bzw. personenbedingte Kündigung
  • Ziele, Verfahren, Chancen und Risiken, Inhalt und Form von Präventionsgesprächen
  • Gesetzliche, berufsgenossenschaftliche und weitere Förderungsmöglichkeiten durch Dritte beim BEM
  • Formen der Wiedereingliederung
  • Datenschutz und BEM
  • Mitbestimmung der Interessenvertretung
  • Eckpunkte für die Betriebsvereinbarung

Ihr Nutzen

  • Sie werden über das betriebliche Eingliederungsmanagement nach § 84 Abs. 2 SGB IX und Rechte und Pflichten des Arbeitgebers und der Interessenvertretung informiert.
  • Sie lernen Verfahren von Präventionsgesprächen und das Eingliederungsmanagement sowie Fördermöglichkeiten durch Dritte kennen.
  • Sie werden über die wichtigsten Inhalte einer Betriebs-/ Dienstvereinbarung und den Datenschutz beim BEM informiert.
  • Praktische Beispiele werden Sie motivieren, Ihr eigenes Betriebliches Eingliederungsmanagement zu gestalten.

Zielgruppe

Personalleiter/innen, Personalfachleute, Gesundheitsbeauftragte.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Kosten betragen je Veranstaltung 550,– Euro einschließlich Getränke während des Seminars, Kaffeepausen und Snack am Vor- und Nachmittag, Mittagessen und Mehrwertsteuer.
Weitere Angaben: Anmeldeschluss: 26.05.2011 Bitte bringen Sie zum Seminare die Unterlagen zur Ihrem BEM mit. Methoden: Unsere Seminare werden nach modernen Methoden der Erwachsenenbildung durchgeführt. Neben fachlichen Vorträgen erhalten Sie Gelegenheit, in Übungen Ihr Fachwissen praxisbezogen anzuwenden und weiterzuentwickeln. Im Mittelpunkt unserer Seminare steht die Teilnehmer- und Praxisorientierung.
Maximale Teilnehmerzahl: 15
Kontaktperson: Heidrun Schmidt