HR-Kennzahlen und HR-Reporting

ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V.
In Heidelberg

1.150 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Aufbau: So bauen Sie Ihr HR-Kennzahlensystem systematisch aufSteuerungsrelevante HR-Kennzahlen: So treffen Sie die richtige AuswahlUnternehmensindividuelles HR-Reporting: Praxisnahes VorgehenSo wirkt ein entscheidungsorientiertes FrühwarnsystemIhr Ziel: Professionelle HR-Kennzahlen und ein handlungsorientiertes HR-Reporting

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
21.Februar 2017
05.Oktober 2017
Heidelberg
69115, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kennzahlensystem
HR
Kennzahlen

Themenkreis

Für eine wirkungsvolle Steuerung des Personalmanagements sind aussagekräftige HR-Kennzahlen sowie ein professionelles HR-Reporting unerlässlich. Sie geben den Verantwortlichen klare Hinweise und Impulse zur Verbesserung der Effektivität und Effizienz. Nur so kann das Personalmanagement nachweislich wertvolle Entscheidungsgrundlagen zur Verfügung stellen. Sie möchten ein professionelles Kennzahlensystem aufbauen, ein funktionierendes „Frühwarnsystem“ installieren und mit Ihrem HR-Reporting nachweislich zum Unternehmenserfolg beitragen? Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, ein HR-Kennzahlensystem aufzubauen, das zu Ihrem Unternehmen passt und ein entscheidungsorientiertes HR-Reporting zu gestalten.

HR-Kennzahlen

Systematik und Gestaltungsmöglichkeiten

  • Überblick: Einsatzbereiche und Systematik von HR-Kennzahlen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen: Welche Daten dürfen Sie erheben?

Allgemeine Voraussetzungen für die Einführung eines HR-Kennzahlensystems

  • Beteiligung des Betriebsrates
  • Auswahl von relevanten HR-Steuerungsgrößen in Ihrem Unternehmen
  • Quantitative und qualitative Indikatoren
  • Bedarfsanalyse: Welche Kennzahlen werden im Unternehmen benötigt?
  • Kennzahlenerhebung und -interpretation in der Praxis
  • Konzeption und Implementierung eines HR-Kennzahlensystems

Steuerungsrelevante Kennzahlen für HR-Handlungsfelder

  • Personalplanung, Personalbestand und -struktur, Demografie
  • Personalbewegungen, Fluktuation
  • Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting
  • Arbeitszeiten, Fehlzeiten
  • Aus- und Weiterbildung, Personalentwicklung, Talent Management
  • Personalkosten, Entgelt und Zusatzbezüge
  • Personal-Produktivität, Wertschöpfung

HR-Reporting

Bedarfs-Analyse

  • Ziel des Reportings: Was wollen Sie erreichen?
  • Adressatenkreis: Wen wollen Sie ansprechen?
  • Reporting-Inhalte: Welche Informationen sind wichtig?
    • Relevante strategische und operative Personal-Kennzahlen
    • Datenmenge
    • Zeiten und Termine
    • Layout Tabelle / Grafik
  • Formale Aspekte - verpflichtende Inhalte / optimale Inhalte
  • Kosten der Einführung
  • Last, but not least: Kommentierung

Inhaltliche Konzeption

  • Auswahl relevanter HR-Bereiche für ein Reporting
  • Auswahl von HR-Kennzahlen und Steuerungsgrößen
  • Kennzahlen-Definitionen
  • Werttypen (Plan, Ist, Forecast, Vergangenheitsdaten)
  • Datenquellen
  • Darstellungsformen (Bericht, Tabellen, Grafiken)
  • Vorlagen (Templates)
  • Erarbeitung einer Roadmap für die Konzeption und Implementierung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen