Konfliktmanagement

m3leadership academy Ltd.
In Volpriehausen Göttingen

490 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 5... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort Volpriehausen göttingen
Dauer 2 Tage
  • Seminar
  • Anfänger
  • Volpriehausen göttingen
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Unternehmen sind der ideale Nährboden für Konflikte. Die wenigsten davon sind allerdings wirklich sachbezogen. Interessengegensätze, persönliche Stimmungen und Missverständnisse sind eher die Regel. Um Konflikte zu bearbeiten, bedarf es der Kunst, den Grad der Eskalation richtig ein zu schätzen, um angemessen handeln zu können. Oder zu erkennen, dass das eigene Handeln nicht (mehr) sinnvoll ist.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Volpriehausen Göttingen
37073, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Volpriehausen Göttingen
37073, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen

Dozenten

Axel Görs
Axel Görs
Dozent

Industriekaufmann, Studium der Germanistik, Pädagogik und Sport an den Universitäten Göttingen und Bern (Staatsexamen), Masterstudium an der Techn. Universität Kaiserslautern. Zertifizierte Ausbildungen zum * System. Personal- und Organisationsentwickler (MEG Heidelberg) * Fachauditor für Qualitätsmanagement in der Weiterbildung (CertQua/DIHK) * NLP-Lehrtrainer (DNVLP) * NLP-Lehrcoach (DVNLP) Seit 1991 Organisationsberater, Coach und Personalentwickler für namhafte Unternehmen.

Cordula Hornig
Cordula Hornig
Dozentin

Studium der Germanistik, Publizistik, Kunstgeschichte Sprecherzieherin (DGSS). Als Journalistin, aber auch während ihrer mehrjährigen Tätigkeit als Angestellte im öffentlichen Dienst erkannte sie die große Bedeutung zwischenmenschlicher Kommunikation. Aus diesen Erfahrungen leitet sie ihre zentrale Motivation ab: Sachverhalte und Konflikte in positiver Absicht kommunikativ zu klären und dadurch Veränderungsprozesse anzustoßen

Themenkreis

Zielsetzung und Nutzen:

Unternehmen sind der ideale Nährboden für Konflikte. Die wenigsten davon sind allerdings wirklich sachbezogen. Interessengegensätze, persönliche Stimmungen und Missverständnisse sind eher die Regel. Um Konflikte zu bearbeiten, bedarf es der Kunst, den Grad der Eskalation richtig ein zu schätzen, um angemessen handeln zu können. Oder zu erkennen, dass das eigene Handeln nicht (mehr) sinnvoll ist.

Inhalte:

  • Grundlagen des Konfliktmanagements
    • Der Vorteil von Konflikten
    • Feedbackschleifen
    • Entwicklung und Ausbruch von Konflikten
  • Interpersonale und intrapersonale Konfliktsituationen
    • Konflikte zwischen einzelnen und in Teams
    • Konflikte bei den Beteiligten selbst
  • Eskalation
    • Früherkennung
    • Handlungsschwelle
    • Eingreifen Dritte
  • Konfliktsteuerungsinstrumente
    • Intrapersonale Klärung
    • Einzelgespräche
    • Moderation bei Konfliktparteien

Methoden:
Input, Diskussion, Rollenspiel

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Unterlagen, Tagesmenü, Kaffeepausen incl.

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen