Konfliktmanagement: Offensiv Konflikte lösen

Steps Personal- und Organisationsentwicklung
In Stuttgart

290 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07117... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • Stuttgart
  • 7 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    12.07.2017
Beschreibung

Aktuelle Konflikte innerhalb eines kleinen Rahmens konstruktiv lösen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Informationsaustausch von Teilnehmern aus unterschiedlichen Firmen

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
12.Juli 2017
Stuttgart
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Personen mit Führungsaufgaben und Personalverantwortung

· Voraussetzungen

Bereitschaft eigene Konflikte mitzubringen und zu bearbeiten.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Lassen Sie sich ein, auf ein Seminar, indem sich das Kozept erst während der Veranstaltung ergibt. Dadurch können gezielt Ihre Konfliket besprochen und bearbeitet werden und Sie haben die Möglichkeit andere Teilnehmer mit Ihren Erfahrungen zu unterstützen und so gleichzeit Ihre Coachingkompetenz zu verbessern.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Infos und Anmeldung unter http://www.steps-stuttgart.de/termine/konfliktmanagement-offensiv/ Für Rückfragen melden Sie sich unter 0711/50 900 53 oder seminare@steps-stuttgart.de

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Konfliktmanagement
Gesprächsführung
Mediation
Führung
Führungskompetenz
Konfliktbewältigung

Dozenten

Monika Kettler
Monika Kettler
Kommunikation, Führung, Rhetorik, Coaching, Konfliktmanagement

Monika Kettler gründetet STEPS Personal- und Organisationsentwicklung 1997 in Stuttgart. Seitdem ist sie als Trainerin und Coach tätig und verfügt über ein großes Spektrum an Seminaren und Methoden, die sie nach wie vor überwiegend selbst unterrichtet.

Themenkreis

Dieses Seminar lädt dazu ein, in einem geschützten Raum aktuelle oder schwelende Konflikte und ungeklärte Situationen am Arbeitsplatz zu analysieren und zu managen. Voraussetzung dafür ist, dass die Teilnehmer konkrete Anliegen mitbringen und gemeinsam Lösungen suchen und erarbeiten. Durch das Arbeiten an eigenen Fallbeispielen innerhalb der Gruppe wird die bestmögliche Praxisrelevanz erreicht, denn man lernt das eigene Problem aus anderen Perspektiven zu sehen. Der Dozent übernimmt die Rolle des Coaches, der theoretische Input wird spontan und situativ auf die konkreten Fallbeispiele abgestimmt. Die Teilnehmer erarbeiten gemeinsam Lösungen und analysieren mögliche Konsequenzen. Um eine offene Atmosphäre zu garantieren, kann sich pro Unternehmen nur ein Teilnehmer anmelden.

Programm

  • gemeinsame Analyse der Konflikte (Inhalt, Typ, Ursache und Stadium)
  • durch unterschiedliche Sichtweisen Perspektivenwechsel ermöglichen
  • Selbstreflexion des Konfliktverhaltens der Teilnehmer
  • bewusste und zielgerichtete Entscheidungen treffen
  • gemeinsames Erarbeiten von Zielen und Lösungen
  • intensiver Informationsaustausch über Fallbeispiele
  • die Rolle der Kommunikation in Konfliktsituationen

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 6, nur 1 Mitarbeiter pro Unternehmen


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen