Poko-Institut

Leiharbeit, Arbeitnehmerüberlassung, Werkverträge

Poko-Institut
In München

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort München
Dauer 28 Tage
Beginn nach Wahl
  • Seminar
  • München
  • Dauer:
    28 Tage
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Formen des Fremdpersonaleinsatzes wie Leiharbeit/Zeitarbeit sowie Dienst-/Werkverträge kennen. Wir zeigen Ihnen die einzuhaltenden Spielregeln dieser Beschäftigungsarten und die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats auf. Sie erfahren, wann die Beschäftigungsformen angreifbar sind und wie Sie gegen sie vorgehen können.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
München
Rudolf-Vogel-Bogen 3, 81739, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
München
Rudolf-Vogel-Bogen 3, 81739, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Betriebsausschuss,Betriebsratsmitglied,BR-Vorsitz/Stellvertretung,Ersatzmitglied des Betriebsrats,Gesamtbetriebsrat,Jugend- und Auszubildendenvertretung,Neu im Betriebsrat,Personalausschuss,Schwerbehindertenvertretung,Sozialausschuss,Wahlvorstand,,Wirtschaftsausschuss,Betriebsrat

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Zeitarbeit
Mitbestimmung

Themenkreis

Überblick über Formen des Drittpersonaleinsatzes

  • Nutzung von Arbeitnehmerüberlassung/Leiharbeit
  • Beschäftigung auf der Grundlage von Werkverträgen
  • Arbeit mit Freelancern und Selbstständigen im Rahmen vonDienstverträgen
  • Weisungsgebundenheit als wesentliches Abgrenzungsmerkmal
  • Missbrauch durch verdeckte Arbeiternehmerüberlassung und Schein-und Werkdienstverträge, Scheinselbstständigkeit
  • Crowd-Sourcing, Clickworking & Co. - neue Formen desFremdpersonaleinsatzes

Besonderheiten der Leiharbeit

  • Ende der Dauerleihmodelle: die neue 18-Monats-Grenze zurÜberlassung
  • Echtes Equal Pay nach 9 Monaten - Ausnahmen und Grenzen
  • Neue Organisations- und Monitoringpflichten nach der AÜG-Reform
  • Verdeckte Arbeitnehmerüberlassung und Rechtsfolgen
  • Mitbestimmung bei der Aufnahme der Beschäftigung vonLeiharbeitnehmern
  • Handlungsmöglichkeiten bei legaler/illegalerArbeitnehmerüberlassung
  • Neue Festhaltenserklärung des Leiharbeitnehmers

Nutzung von Werkverträgen

  • Im Trend: weniger Leiharbeit - mehr Dienst- und Werkverträge
  • Wann liegt ein Werkvertrag vor, wann verdeckte Leiharbeit?
  • Werkverträge und Outsourcing zur Verdrängung der Stammbelegschaft
  • Tendenzen zur Eindämmung von Dienst- und Werkverträgen
  • Arbeitsvertrag gemäß § 611 a BGB - alter Wein in neuen Schläuchen?

Mitbestimmung bei Drittpersonaleinsatz

  • Mitbestimmung bei Dienst- und Werkverträgen?
  • § 99 BetrVG: Gründe für eine Zustimmungsverweigerung
  • Rechtssicher formulierter Widerspruch
  • Handlungsmöglichkeiten bei Ablehnung von Drittpersonaleinsatz
  • Leiharbeit als vorläufige Maßnahme, Missbrauch durch kurzfristigeLeihzeiträume
  • Nutzung erweiterter Informationsansprüche zur Beurteilung derSituation
  • Auskunftsanspruch bei Fremdpersonal, erweiterte Auskunft beiPersonalplanung
  • Neues Recht auf Vorlage von Verträgen betreffendDrittpersonaleinsatz