Poko-Institut

Mobile Geräte im Betrieb und Bring-Your-Own-Device (BYOD)

Poko-Institut
In Hamburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort Hamburg
Dauer 20 Tage
Beginn nach Wahl
  • Seminar
  • Hamburg
  • Dauer:
    20 Tage
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

In diesem Seminar lernen Sie die
Probleme der Nutzung mobiler Geräte, die unterschiedlichen
Erscheinungsformen von BYOD und die Gefahren im Gebrauch kennen. Sie
lernen, die mit dem Themenbereich verbundenen Mitbestimmungsrechte
effektiv zum Schutz der Mitarbeiter zu nutzen und Risiken dieses
breiten und anspruchsvollen Themenbereichs sachgerecht einzuschätzen.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Hamburg
Stresemannstr. 363-369, 22761, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Hamburg
Stresemannstr. 363-369, 22761, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Betriebsrat

· Qualifikation

Zertifikat des Anbieters

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Datenschutz
Betriebsrat
Mitbestimmung

Themenkreis

Mobile Endgeräte und Datenschutz

  • Smartphones, Tablets, Notebooks, Smart-Watches &Fitnessbänder - mobile Datennutzung überall
  • Ausstattungsmerkmale Biometrie, GPS, RFID, Bluetooth und NFC -sinnvoll oder gefährlich?
  • Risiken von Online-Speichern und Cloud-Diensten
  • Ortsungebundene Arbeit über VPN-Netzwerke

Bring-Your-Own-Device (BYOD) - Nutzung von Mitarbeitergeräten

  • Formen und Abwandlungen des BYOD (COPE, CYOD)
  • Rechtsverhältnis zwischen Unternehmen und Nutzer -Direktionsrecht oder Vertrag?
  • Kostentragung und Entschädigungsansprüche beiprivater/dienstlicher Nutzung
  • Datenschutzproblematiken - verantwortliche Stelle,Nutzungszuordnung, Kontrollrechte/-pflichten

Problemschwerpunkte bei mobiler Gerätenutzung und BYOD

  • Handels- und steuerrechtliche Dokumentations- undAufbewahrungspflichten
  • Urheber- und lizenzrechtliche Problematiken
  • Nutzungsvereinbarungen und arbeitsvertraglicher Anpassungsbedarf
  • Haftung für Beschädigung und Geräteverlust

Mitbestimmung bei Nutzung mobiler Geräte und Einsatz von BYOD

  • Betriebsverfassungsrechtliche Gestaltung des BYOD
  • Verhaltenskontrollen und nachteilige Maßnahmen durchDatenauswertungen
  • Arbeitszeitproblematiken bei Homeoffice, im Außendienst und beiNutzung nach Feierabend
  • Mitbestimmung im MDM (Mobile Device Management)
  • Initiativrechte des Betriebsrats - Gestaltung vonBetriebsvereinbarungen