Pflichten des Lebensmittelunternehmers / HACCP

In Neukirchen-Vluyn

Preis auf Anfrage
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Neukirchen-vluyn

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Ziel dieses Seminares ist es, HACCP-Beauftragte in handwerklichen - und kleineren bis mittleren Industriebetrieben in der Entwicklung, Anwendung und Umsetzung der HACCP-Grundsätze zu schulen, und sie in die Lage zu versetzen, die Anforderungen der VO über Lebensmittelhygiene (VO (EG) 852/2004) in ihrem Betrieb umzusetzen.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Neukirchen-Vluyn (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Bendschenweg 36, 47506

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

„Lebensmittelunternehmer haben zu gewährleisten, dass …
…die Personen, die für die Entwicklung und Anwendung des Verfahrens nach Artikel 5 Absatz 1 der vorliegenden Verordnung oder für die Umsetzung einschlägiger Leitfäden zuständig sind, in allen Fragen der Anwendung der HACCP-Grundsätze angemessen geschult werden…“

Dies ist eine Forderung der Verordnung über Lebensmittelhygiene (VO (EG) 852/2004), die für alle Betriebe gilt, die mit Lebensmitteln umgehen.

Ziel dieses Seminares ist es, HACCP-Beauftragte in handwerklichen - und kleineren bis mittleren Industriebetrieben in der Entwicklung, Anwendung und Umsetzung der HACCP-Grundsätze zu schulen, und sie in die Lage zu versetzen, die Anforderungen der VO über Lebensmittelhygiene (VO (EG) 852/2004) in ihrem Betrieb umzusetzen.

Seminarinhalte

  1. Lebensmittelrechtliche Grundlagen / Verpflichtungen des Lebensmittelunternehmers.
  2. Die sieben Grundsätze des HACCP nach Art. 5 der VO (EG) 852/2004 über Lebensmittelhygiene.
  3. Havarieplan und Krisenmanagement, Rückverfolgbarkeit und Rückruf
  4. Bertriebliche Eigenkontrollen, Anwendung der VO (EG) Nr. 2073/2005

Anmeldeschluß: Mittwoch, 22.10.2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Die Teilnahmegebühren betragen 175,00 € je Teilnehmer, zzgl. MwSt. Tagungsunterlagen und Verpflegung der Teilnehmer sind im Preis enthalten. Bei Stornierung der Anmeldung bis zum Anmeldeschluss wird eine Stornogebühr von 50 % der Seminargebühren berechnet. Danach ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten.

Preis auf Anfrage