Schwierige Mitarbeitergespräche souverän führen

Demos GmbH
In Frankfurt Am Main, Köln und Berlin

1.120 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
01732... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Praktisches Seminar
  • Fortgeschritten
  • An 3 Standorten
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

In unserem Training. entwickeln Sie Ihre Fähigkeit, schwierige Mitarbeitergespräche zu planen, vorzubereiten und durchzuführen,. trainieren Sie Methoden der aktiven Gesprächsführung anzuwenden,. vom Ziel abweichendes Verhalten bei Mitarbeitern so anzusprechen, dass daraus Motivation entsteht,. erhalten Sie intensives Feedback zu Ihrer Wirkung und Ihrem Verhalten in unterschiedlichen Gesprächssituationen.
Gerichtet an: Unser Training wendet sich an alle Führungskräfte, die durch ihr Auftreten und eine professionelle Gesprächsführung den Nutzen von Mitarbeitergesprächen und die eigene Wirksamkeit als Führungskraft erhöhen möchten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Köln
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kommunikation
Mitarbeitergespäche
Gesprächsführung
Gesprächstechniken

Dozenten

Andrea Porbatzki
Andrea Porbatzki
Kommunikation, Change Management, Konfliktmanagement, Führung

Armin Surma
Armin Surma
Führung, Kommunikation, Personalentwicklung, Konfliktmanagement

Unser Trainer Dipl.-Psych. Armin Surma absolvierte sein Studium mit Schwerpunkt im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie. Er ist seit über 10 Jahren als Personalentwicklungsleiter tätig, daneben verfügt er über einen Lehrauftrag für Personalmanagement an der Fachhochschule für Wirtschaft in Berlin. Zuvor war er einige Jahre für eine renommierte Unternehmensberatung als Trainer und Consultant im Bereich HR tätig.

Elvira R. Schiemenz-Höfer
Elvira R. Schiemenz-Höfer
Kommunikation, präsentation, Moderation, Bewerbergespräche

Maike Petersen
Maike Petersen
Führung, Kommunikation, Change Management, Konfliktmanagement

Maike Petersen studierte Politikwissenschaft. Nach 6 Jahren Berufserfahrung als Redakteurin in einem Wissenschaftsverlag wechselte sie in die Weiterbildung. Zu ihren Kernaufgaben gehörte die Entwicklung und Realisierung von Personalentwicklungsprogrammen. Heute ist Frau Petersen als Trainerin sowie als Coach und Beraterin tätig. Ihre Trainingsschwerpunkte sind Kommunikation und Beziehungsmanagement, Konfliktmanagement und Change Management. Einzelcoachings führt sie in den Bereichen Kommunikation, Konfliktlösung, Umgang mit Veränderungen sowie persönlicher Auftritt und Wirkung durch.

Themenkreis

Gut geführte Mitarbeitergespräche sind das A und O für eine erfolgreiche Führungsarbeit. Solche Gespräche, die dem Feedback der Mitarbeiter dienen, sind jedoch häufig schlecht vorbereitet oder Führungskräfte sind zu wenig damit vertraut. Die Folgen sind oft Konfrontation und Frustration auf beiden Seiten und am Ende das Gefühl, die Gesprächsziele nicht erreicht zu haben. Kenntnisse, die Führungskräfte zur konstruktiven und vertrauensvollen Führung auch von schwierigen Gesprächen mit ihren Mitarbeitern befähigen, sind daher eine grundlegende Voraussetzung für eine wirksame Führung.

Themenüberblick

Wodurch können Gesprächssituationen schwierig werden?

  • Spezielle Anlässe für Mitarbeitergespräche
  • Beispiele schwieriger Gesprächssituationen
  • Sach- und Beziehungsebene im Gespräch

Nützliche Methoden der Gesprächsführung

  • Leitfaden für das Mitarbeitergespräch
  • Den Gesprächsverlauf durch spezielle Fragetechniken beeinflussen
  • Gekonnt Feedback geben: Anerkennung und Kritik
  • Themen, wenn erforderlich, bewusst eskalieren und zur Entscheidung bringe

Produktiver Umgang mit Einwänden, Widerständen und Konflikten

  • Konstruktiver Umgang mit Einwänden und Widerstand
  • Methoden der Deeskalation in konfliktträchtigen Situationen
  • Den Mitarbeiter fair aus problematischen Konstellationen herausführen

Wie sich typische Fehler vermeiden lassen

  • Sach- und Beziehungsebene trennen und bearbeiten
  • Die Wirkung von Ich-, Du- und Wir-Botschaften
  • Anliegen klar kommunizieren


Methodik
Lehrgespräch, Moderation, Gruppenarbeiten, Einzelübungen, Fallbearbeitung, Video- und Trainer-Feedback, Transferhilfen für den Alltag

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 8

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen