Befristung, Direktionsrecht und Co: Was darf der Arbeitgeber?

ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG
In Lübeck, Frankfurt Am Main und Leipzig

790 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08841... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Inhalt und Grenzen des Direktionsrecht? Verhalten, Arbeitszeit und Arbeitsort: Welche Weisungen darf der Arbeitgeber erteilen? Schranken kennen: Was begrenzt die Gestaltungsmacht des Arbeitgebers? Ab wann ist eine Änderungskündigung erforderlich? Änderungskündigung im Foku? Welche Voraussetzungen müssen vorliegen? Wie kann der Arbeitnehmer reagieren?
Gerichtet an: Betriebsräte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Hahnstraße 9, 60528, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Leipzig
Goethestraße 11, 04109, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Lübeck
Schmiedestraße 9-15, 23552, Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

KURSZIEL
  • Inhalt und Grenzen des Direktionsrechts
    • Verhalten, Arbeitszeit und Arbeitsort: Welche Weisungen darf der Arbeitgeber erteilen?
    • Schranken kennen: Was begrenzt die Gestaltungsmacht des Arbeitgebers?
    • Ab wann ist eine Änderungskündigung erforderlich?
  • Änderungskündigung im Fokus
    • Welche Voraussetzungen müssen vorliegen?
    • Wie kann der Arbeitnehmer reagieren?
    • Was kann der Kündigungsschutz bewirken?
    • Wann muss eine Klage vor dem Arbeitsgericht eingereicht werden?
  • Versetzung von Arbeitnehmern
    • Abgrenzung zum Direktionsrecht und zur Änderungskündigung
    • Versetzungsklauseln im Arbeitsvertrag
    • Grenzen zeigen: Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats ausschöpfen
    • Versetzung von Betriebsratsmitgliedern
  • Befristung: Arbeit auf Zeit
    • Wann darf ein Arbeitsvertrag befristet werden?
    • Überwachungspflicht des Betriebsrats bei den verschiedenen Befristungsregelungen
    • Unterschiede zwischen Befristungen mit und ohne Sachgrund
    • Folgen bei unwirksamer Befristung
KURSINHALT
Welche Änderungen im Arbeitsverhältnis darf der Arbeitgeber anordnen? Wann muss eine Änderungskündigung ausgesprochen werden? Und wie sieht es mit der Befristung von Arbeitsverträgen aus? Diese Themen spielen eine zentrale Rolle im betrieblichen Alltag. Ohne fundiertes Fachwissen kann der Betriebsrat hier nicht mitreden. Denn: Es gibt eine Menge Feinheiten zu beachten. In unserem Spezialseminar erfahren Sie, welche Rechte der Arbeitgeber bei der inhaltlichen Gestaltung von Arbeitsverhältnissen hat. Natürlich ist nicht alles erlaubt! Wir sagen Ihnen, wie Sie die unzulässige Ausübung des Direktionsrechts stoppen und die Interessen der Kollegen optimal vertreten. -
  • Inhalt und Grenzen des Direktionsrechts
    • Verhalten, Arbeitszeit und Arbeitsort: Welche Weisungen darf der Arbeitgeber erteilen?
    • Schranken kennen: Was begrenzt die Gestaltungsmacht des Arbeitgebers?
    • Ab wann ist eine Änderungskündigung erforderlich?
  • Änderungskündigung im Fokus
    • Welche Voraussetzungen müssen vorliegen?
    • Wie kann der Arbeitnehmer reagieren?
    • Was kann der Kündigungsschutz bewirken?
    • Wann muss eine Klage vor dem Arbeitsgericht eingereicht werden?
  • Versetzung von Arbeitnehmern
    • Abgrenzung zum Direktionsrecht und zur Änderungskündigung
    • Versetzungsklauseln im Arbeitsvertrag
    • Grenzen zeigen: Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats ausschöpfen
    • Versetzung von Betriebsratsmitgliedern
  • Befristung: Arbeit auf Zeit
    • Wann darf ein Arbeitsvertrag befristet werden?
    • Überwachungspflicht des Betriebsrats bei den verschiedenen Befristungsregelungen
    • Unterschiede zwischen Befristungen mit und ohne Sachgrund
    • Folgen bei unwirksamer Befristung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen