IQF GmbH

      Betriebsverfassungsrecht Teil 2 - Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten

      IQF GmbH
      In Würzburg
      • IQF GmbH

      1.045 
      zzgl. MwSt.
      PREMIUM-KURS
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      0931 ... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Intensivseminar
      Niveau Mittelstufe
      Ort Würzburg
      Unterrichtsstunden 40h
      Dauer 5 Tage
      Beginn 14.10.2019
      • Intensivseminar
      • Mittelstufe
      • Würzburg
      • 40h
      • Dauer:
        5 Tage
      • Beginn:
        14.10.2019
      Beschreibung

      Sie möchten sich einen Überblick über Ihre Rechte und Pflichten hinsichtlich der Mitbestimmung verschaffen? Dann sind Sie hier richtig! In diesem Seminar „Betriebsverfassungsrecht Teil 2 - Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten“ lernen Sie Ihre Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte in personellen Angelegenheiten kennen. Auf emagister.de stellt Ihnen die IQF GmbH wichtige Informationen zur Verfügung.

      Ein Grundlagenwissen in personellen Angelegenheiten ist für jede-/n BR unverzichtbar. Von der Einstellung bis hin zur Kündigung – personelle Veränderungen erfordern immer ein schnelles Handeln. In diesem Seminar bekommen Sie daher einen Überblick über Ihre Rechte und Pflichten und erlernen, Mitbestimmungsfragen in personellen Angelegenheiten kompetent angehen zu können.
      Dies bedeutet konkret, Sie erlernen alles Wichtige über Ihre Rechte hinsichtlich Einstellung und Versetzung, Eingruppierung und Umgruppierung, der Beteiligung der/des BR, den Folgen der Zustimmungsverweigerung durch die/den BR oder Kündigungen ein. Sie bekommen leicht verständliches Praxis-Wissen an die Hand, so dass Sie im Konfliktfall optimal gerüstet sind, um betroffene Kolleginnen und Kollegen kompetent beraten zu können.

      Interessiert? Dann fragen Sie doch nach mehr Informationen!

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      14.Okt 2019
      Würzburg
      Bayern, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn 14.Okt 2019
      Lage
      Würzburg
      Bayern, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

      - In diesem Seminar lernen Sie Ihre Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte in personellen Angelegenheiten kennen. - Sie erlernen alles Wichtige über Ihre Rechte hinsichtlich Einstellungen, Kündigungen und Personalplanung. - Sie bekommen leicht verständliches Praxis-Wissen an die Hand, so dass Sie im Konfliktfall optimal gerüstet sind, um betroffene Kolleginnen und Kollegen kompetent beraten zu können.

      · An wen richtet sich dieser Kurs?

      Dieses Seminar richtet sich an alle neugewählten, wieder gewählten oder nachgerückten Betriebsrats- sowie Ersatzmitglieder. Vorkenntnisse im Betriebsverfassungsrecht (z.B. Besuch des Seminares „Betriebsverfassungsrecht Teil 1“) sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Aufbau Betriebsverfassung
      Vertiefung Betriebsverfassungsrecht
      Betriebsrat
      Kündigungen
      Betriebsverfassungsrecht
      Mitbestimmung
      Kündigungsschutzverfahren
      Einstellung
      Versetzung
      Mitbeurteilungsrecht
      Einstellung und Versetzung
      Eingruppierung
      Umgruppierung
      Mitbeurteilungsrecht der/des BR
      Beteiligung der/des BR
      Folgen der Zustimmungsverweigerung durch die/den BR
      Kündigungsformen
      Beteiligung der/des BR bei Kündigungen
      Umfang der Mitteilungspflicht der/des AG
      Der Widerspruch der/des BR und seine Folgen

      Dozenten

      Rechtsanwalt Rudolf Aufhauser
      Rechtsanwalt Rudolf Aufhauser
      Betriebsverfassungsrecht und Arbeitsrecht

      Themenkreis

      Einstellung und Versetzung

      • Auswahlrichtlinien
      • Leiharbeitnehmer, freie Mitarbeiter-/innen
      • Wechsel in einen anderen Betrieb


      Eingruppierung, Umgruppierung

      • Mitbeurteilungsrecht der/des BR
      • Außertarifliche Anstellung, Tarifanstellung


      Beteiligung der/des BR

      • Zeitpunkt der Beteiligung
      • Umfang der Informationspflicht des Arbeitgebers
      • Stellungnahme der/des BR


      Folgen der Zustimmungsverweigerung durch die/den BR

      • Vorläufige Einstellung, Versetzung, Ein- und Umgruppierung
      • Arbeitsgerichtliche Entscheidungen


      Kündigungen

      • Kündigungsformen
      • Kündigungsgründe


      Beteiligung der/des BR bei Kündigungen

      • Zeitpunkt der Anhörung
      • Umfang der Mitteilungspflicht der/des AG
      • Eilfälle
      • Stellungnahme
      • Der Widerspruch der/des BR und seine Folgen
      • Kündigungsschutzverfahren vor dem Arbeitsgericht

      METHODIK

      Vortrag mit Power-Point Visualisierung, Gruppenarbeit, Diskussions- und Erfahrungsaustausch, Beantwortung von Einzel- und Zweifelsfragen.

      Zusätzliche Informationen

      Preisinformation: zzgl. Unterkunfts- und Verpflegungspauschale zzgl. 19 % Mwst.

      FREISTELLUNG

      Die Kosten für die Teilnahme hat der Arbeitgeber gemäß § 37 Abs. 6 BetrVGi.V.m. § 40 BetrVG und § 96 Abs. 4 i.V.m. 96 Abs. 8 SGB IX zu tragen.