Die einseitige Änderung von Arbeitsbedingungen

Direktionsrecht

5.0
1 Meinung
  • PfA GmbH toller Anbieter tolle Organisation sehr empfehlenswert und dazu noch sehr preiswert gegenüber anderen Anbietern
    |

Seminar

In Frankfurt Am Main, Berlin, Köln und 1 weiterer Standort

390 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Unterrichtsstunden

    8h

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Sie kennen Inhalt und Grenzen des arbeitgeberseitigen Weisungsrechts und die gesetzlichen Regelungen des Direktionsrechts. Sie sind in der Lage, die Rechtsfolgen einer zulässigen und unzulässigen Ausübung des Direktionsrechts einzuschätzen. Sie sind vertraut mit den Voraussetzungen, Folgen und Reaktionsmöglichkeiten einer Änderungskündigung. Sie können rechtssicher mit Veränderungen im Arbeitsverhältnis auf Veranlassung des Arbeitnehmers (z.B. Teilzeit, Elternzeit) umgehen. Sie kennen die Beteiligungsrechte und Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats.
Gerichtet an: Die Veranstaltungen richteten sich ausdrücklich sowohl an Personalverantwortliche als auch an Unternehmer, Geschäftsführer, Betriebs- und Personalräte. Es handelt sich um ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG/§ 46 Abs.6 BPersVG.

Wichtige informationen

Dokumente

  • Direktionsrecht.pdf

Einrichtungen

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Landsberger Allee 26-32, 10249

Beginn

auf Anfrage
Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen
Cargocity Süd, 60549

Beginn

auf Anfrage
Heidelberg (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Bergheimer Str. 91, 69115

Beginn

auf Anfrage
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Bayenstr. 51, 50678

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Veranstaltungen richteten sich ausdrücklich sowohl an Personalverantwortliche als auch an Unternehmer, Geschäftsführer, Betriebs- und Personalräte. Es handelt sich um ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG/§ 46 Abs.6 BPersVG.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Meinungen

5.0
  • PfA GmbH toller Anbieter tolle Organisation sehr empfehlenswert und dazu noch sehr preiswert gegenüber anderen Anbietern
    |
100%
4.7
ausgezeichnet

Kursbewertung

Empfehlung der User

Anbieterbewertung

Carsten Grote

5.0
01.11.2015
Das Beste: PfA GmbH toller Anbieter tolle Organisation sehr empfehlenswert und dazu noch sehr preiswert gegenüber anderen Anbietern
Zu verbessern: Nichts zu meckern
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Themen

  • Direktionsrecht
  • Änderungskündigungen
  • Kündigungen

Dozenten

Dr. Heiko Peter Krenz

Dr. Heiko Peter Krenz

Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin

Herr Rechtsanwalt Dr. Heiko Peter Krenz ist Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigener Kanzlei in Berlin. Um den Blick für die Sichtweise der jeweiligen Gegenseite nicht zu verlieren, berät er sowohl Unternehmen als auch Betriebs-, Personalräte, Arbeitnehmer, Führungskräfte und Organvertreter in allen Gebieten des Arbeitsrechts. Herr Dr. Krenz ist spezialisiert auf die Begleitung von Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen im Rahmen von Unternehmensumstrukturierungen.

Erfahrene Richter aus der Arbeitsgerichtsbarkeit versierte Rechtsanwälte

Erfahrene Richter aus der Arbeitsgerichtsbarkeit versierte Rechtsanwälte

Fachanwälte für Arbeitsrecht

Erfahrene Richter aus allen Instanzen der Arbeitsgerichtsbarkeit, versierte Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht. Alle Referenten verfügen über eine langjährige und überdurchschnittlich erfolgreiche Schulungserfahrung.

RA Christian  Michels

RA Christian Michels

Rechtsanwalt in Mainz

Herr Christian Michels ist Rechtsanwalt mit eigener Kanzlei in Mainz. Er begleitet sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer durch alle Stadien des Arbeitsverhält-nisses, von der Begründung durch den Arbeitsvertrag, der Durchführung bis hin zur Beendi-gung und vertritt diese sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich. Zu seinen Mandanten gehören sowohl Privatpersonen, etablierte mittelständische als auch junge und innovative Unternehmen. Neben seinen anwaltlichen Aufgaben ist Herr Rechtsanwalt Michels erfolgreich als Referent mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht tätig.

RAin Katharina Pfenninger

RAin Katharina Pfenninger

Fachanwaltin für Arbeitsrecht in Heidelberg

Frau Pfenninger ist Fachanwältin für Arbeitsrecht mit eigener Kanzlei in Heidelberg. Neben dem individuellen Arbeitsrecht wie z.B. die Gestaltung von Arbeitsverträgen, die Beratung und Vertretung bei Streitigkeiten rund um den Ausspruch von Kündigungen, die Geltendmachung von Provisionsansprüchen und Lohnansprüchen, sowie die Klärung von Fragen rund um Mutterschutz und Elternzeit, bildet auch das kollektive Arbeitsrecht einen Schwerpunkt ihrer anwaltlichen Tätigkeit.

Inhalte

Die einseitige Änderung von Arbeitsbedingungen – Grenzen und
Möglichkeiten der Vertragsanpassung



Erfahren Sie das Wichtigste zu:

Inhalt und Grenzen des arbeitgeberseitigen Weisungsrechts

Das Weisungsrecht gegenübern Leiharbeitnehmern und Werkunternehmern

Einseitige Veränderungen hinsichtlich der Art und des Ortes der zu
verrichtenden Tätigkeit sowie Änderungen der Arbeitszeitregelungen auch im Lichte der AGB-Kontrolle

Gesetzliche Regelungen des Direktionsrechts durch
§ 106 Gewerbeordnung und die Auslegung von arbeitsvertraglichen
Klauseln nach dem AGB-Recht

Chancen des Direktionsrechts durch Erweiterungsmöglichkeiten

Erfordernisse der Beachtung „billigen Ermessens“

Das Phänomen der Konkretisierung und Vermeidungsstrategien

Rechtsfolgen zulässiger und unzulässiger Ausübung des Direktionsrechts

Beteiligungsrechte des Betriebsrats

Möglichkeiten des Widerrufs einzelner Vertragsbedingungen / Vereinbarkeit formularmäßiger Widerrufsvorbehalte mit AGB-Recht

Wirksamkeit von sog. Anpassungs– und Entwicklungsklauseln

Rückführung von übertariflichen Zahlungen

Änderungskündigung (Grundlage und Folgen sowie Reaktions-
möglichkeiten)

Änderungskündigung zur Entgeltsenkung/Arbeitszeitänderung
Arbeitsorganisation

Veränderung auf Veranlassung des Arbeitnehmers (z.B. Teilzeit, Elternzeit, Pflegezeit, neu: Familienpflegezeit Arbeitsreduzierung, Teilzeitanspruch von Schwerbehinderten)

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Im Seminarpreis enthalten ist das Mittagessen, die Tagungsgetränke, die Kaffeepausen sowie die umfangreichen Seminarunterlagen.
Maximale Teilnehmerzahl: 20
Kontaktperson: Fr. Rothkegel

Direktionsrecht

390 € zzgl. MwSt.